Samstag, 10. Oktober 2015

Der Vatikan hat das Aussitzen gewonnen: Frankreich zieht homosexuellen Vatikan-Botschafter-Kandidat zurück!

Immer wieder hatte die Pariser Regierung energisch erklärt, man werde auf dem Vorschlag bestehen und nicht zurück-
weichen. Dementsprechend ließ man diplomatisch die Muskeln spielen, um den homosexuellen Diplomaten Laurent Stefa-
nini
durchzuboxen.
Doch heute kam es anders:
Der Punkt für den längeren Atem beim Aussitzen von Ent-
scheidungen geht diesmal ein-
deutig an den Vatikan!
Wie verschiedene Medien melden, gibt Frankreich seine sture Haltung auf und zieht seinen Kandidaten schließlich doch noch zurück. Man schaue ---> HIER und HIER !

Wer sich über Einzelheiten dieses Fortsetzungskrimis informieren will,
den verweise ich an meine früheren Artikel ---> HIER und HIER und HIER !
Manche würden sich vom Vatikan wünschen, auch in anderen Dingen etwas hartnäckiger zu bleiben, wenn es um die Anpassung an die soge-
nannten "Realitäten" geht...