Mittwoch, 14. Oktober 2015

Die Halloween-Lawine rollt an, auch in der Kirche. Allerlei Kompromisse werden gesucht...

Wer einen Kindergottesdienst vorbereitet, eine Gruppe leitet oder einfach "nur" Er-
ziehungsberechtigter ist, der weiß: Die Lawine rollt an !!!
Da Halloween nicht aufzuhalten ist, heißt die Devise:
Wie kann ich
halb-
wegs sinnvoll damit umgehen? - Etwa einfach mit leisem Protest vor der Haustüre? Man schaue ---> HIER !
Oder mit einem raffinierten Kompromiss? ---> HIER !
Im "Jugendleiter-Blog" gibt's ganz aktuell "Minions-Kürbisse"; man schaue ---> HIER !
In zwei früheren Artikeln habe ich mich schon grundsätzlicher zum Problemfall "Halloween" geäußert. Siehe ---> HIER und HIER !
(Material zum Thema Allerheiligen folgt zu gegebener Zeit.)

Kommentare:

  1. Geht das Gejammer wieder los ?

    Halloween ist ein gutes Beispiel wie die Kirche mit ihrer Tradition, die Feste anderer Religionen zu übernehmen, gescheitert ist.

    Schon die Kelten haben zw. Oktober und November ihrer Verstorbenen gedacht und da die Kirche den Menschen diese Feiern nicht austreiben konnte (witzigerweise haben sich die alten Traditionen gerade in den katholischen Länder, v.a. in Irland, erhalten) verlegte sie 835 kurzerhand Allerheiligen vom 1. Sonntag nach Ostern auf den 1. November, klatschte später noch Allerseelen dazu, übernahm Rituale, Inhalte und Traditionen und hoffte, so die alten Feiern zu verdrängen. Dumm halt, daß die irischen Migranten ihre Kultur mit in die USA genommen haben ... dort vermischte sich das ganze mit dem mexikanischen Totenfest und div. christlichen Teilen zu dem heute als "Halloween" bekannten Fest.
    Und das schwappte halt vor einigen Jahren wieder zurück nach Europa, von wo es ursprünglich vertrieben worden ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Artikel richtet sich gegen Halloween als abstoßende Geschäfte-
      macherei.
      Was die Geschichte von Halloween betrifft, habe ich ja einen Artikel
      dazu verlinkt, der lesenswert ist.
      http://www.confessio.de/cms/website.php?id=/religionheute/zeitgeist/halloween.html

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================