Montag, 12. Oktober 2015

Jetzt hat es auch "Playmobil" erwischt: Kleine Figur erzeugt Vorwurf, rassistisch zu sein...!

Immer mal wieder wird die "Rassismus"-Keule zum beliebten Thema. Jetzt hat es also auch die Spielzeug-Firma "Playmobil" erwischt. Eine dunkelhäutige Figur wird zum Stein des Anstoßes.
Ein Sklave in Ketten? - Skandalös!
---> HIER
und HIER !

Ich fürchte, da kommt noch viel Arbeit auf uns zu beim Herausreißen von Seiten aus Büchern mit alten Fotos über die Sklavenzeit. Oder besser gleich Bücherverbren-
nung? Und wo bleibt die Löschung von Sklavenfotos im Internet! - Hilfe, Gesinnungspolizei, schnell an die Arbeit...!!!

Kommentare:

  1. Ich bin auch gerade für einen Kollegen an der Story dran.
    Woanders gibt' übrigens noch einen deutlich besseren Bericht
    als den von Ihnen verlinkten: LESENSWERT !!!

    http://www.merkur.de/welt/playmobil-aufregung-sklavenkragen-5619467.html

    Wenn die "Gesinnungspolizei" erst herauskriegt, dass sich Playmobil
    auch schon als ausgesprochen christlich geoutet hat, dann geht das Geschrei
    erst richtig los:
    Es gibt von dieser Firma nämlich auch ganz christliche / katholische Figuren
    wie Nonnen, wie die Hl. drei Könige und den Nikolaus...!
    Können die Atheisten sowas auf sich sitzen lassen?

    http://www.amazon.de/dp/B00064ZDF2/ref=asc_df_B00064ZDF24?smid=A320MSL54DKLHJ&tag=ciao-toys-mp-21&linkCode=asn&creative=22514&creativeASIN=B00064ZDF2

    http://www.bischof-nikolaus.net/html/playmobil.html

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2263738_-heilige-drei-koenige-4886-playmobil.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. »http://www.bischof-nikolaus.net/html/playmobil.html«

      Das geht ja gar nicht. Da steht sogar eine sehr dunkelhäutige Figur mit auf dem Schiff. Tztztz.

      ^_^

      Löschen
  2. Wenn das rauskommt, daß meine Mädels noch mit Puppen spielen...!
    Irgendwie habe ich das Gefühl, die halbe Welt ist verrückt.
    Ich gehöre nicht zu dieser Hälfte!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================