Dienstag, 13. Oktober 2015

So ist nun mal das Leben: Alles futsch... - oder doch nicht?!

Regelmäßige Leser meines Blogs wissen es: Neben dem Bloggen habe ich noch andere Beschäftigungen.
Im nicht digitalen Leben bin ich nicht nur Familienmensch und Opa, sondern auch leiden-
schaftlicher Hobby-Gärtner mit großem Blumengarten. 

Und jetzt ist es mal wieder passiert: Alles futsch!!!
Es hat nur ein wenig gefroren in der Nacht, und schon ist die ganze Dahlienpracht hinüber und präsentiert ein Bild des Grauens.
Doch der lebenserfahrene Gärtner weiß (nicht nur vor Allerheiligen/Allerseelen): Manches, was aussieht wie das Ende, ist gar keines. Es ist ein anderer Zustand, und aus dem, was da wie tot aussieht, wird neues Leben.
Was die Dahlien betrifft: Die werden jetzt kurz über dem Boden abge-
schnitten, und nach gut einer Woche Ruhezeit werden die Knollen aus-
gebuddelt, um den Winter in einem kühlen Kellerraum zu verbringen.
Und im Frühjahr... - na, Sie wissen schon...!

Zwei weitere Anschauungsbeispiele und vielleicht sogar ein wenig lehr-
reiche Artikel mit Fotos aus meinem Garten gibt's z.B.
---> HIER und HIER !