Donnerstag, 8. Oktober 2015

Wegen Nacktbeten verurteilt - aber immerhin waren es keine Katholiken...!

Manchmal fällt es schwer, einem betrüblichen Umstand noch irgendwie etwas Gutes abzu-
gewinnen. In diesem Falle könnte man höchstens feststellen, dass die Kirchenkritiker diesmal leer ausgehen, weil es sich in beiden Fällen nicht um Katholiken gehandelt hat.
Fröhlich bin ich trotzdem nicht, wenn ich so etwas lese: Da ist zum einen der anglikanische Ex-Bischof, der einige junge Priester nackt beten ließ, und da wäre dann noch der afrikanische Pfarrer einer Pfingstkirche, der 15 Frauen über-
redete, in seiner Anwesenheit nackt zu beten.
Meine Güte, es gibt doch nichts, was es nicht gibt! - Artikel  ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Protestantischer Konvertit8. Oktober 2015 um 16:38

    Da kann jedenfalls keiner kommen und sagen, Schuld sei das Zölibat. Sowohl anglikanische Bischöfe als auch Evangeliker dürfen heiraten...

    AntwortenLöschen
  2. 15 nackte Frauen? Hochwürden hat mehr Appetit als ich!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.