Sonntag, 17. Januar 2016

Evangelische Kirche: Kaum noch Übereinstimmungen in zentralen Glaubensfragen?

Auf der einen Seite gibt man sich so "tolerant" und zeitgeistig wie nur igend möglich (siehe meinen früheren Artikel über den aktuellen Beschluss, die Homo-Trauung in der Kirche einzu-
führen), andererseits knirscht es aber nach Aussagen von Theologen glaubensmäßig gewaltig in der evangelischen Kirche. Es gebe kaum noch Übereinstimmungen in zentralen Fragen des Glaubens.
Auf dem "Christlichen Medienkongress", der bis gestern stattfand, erklärte dies der weithin bekannte Pfarrer Ulrich Parzany als Haupt-
redner bei der Veranstaltung. Von den Medien wird so etwas in Deutsch-
land kaum beachtet, dann ist ist ein trauriges Faktum, aber kein berich-
tenswerter Skandal.
Die evangelische Nachrichtenagentur "idea" geht aber ausführlich darauf ein.  Der Redner wurde deutlich: Für die Medien sei die evangelische Kir-
che mittlerweile auch kaum noch von Interesse, weil man nicht wisse, wofür die Kirche eigentlich stehe. 

Angesichts solcher Aussagen, die sicher auch Widerspruch hervorrufen, gibt's bei den Katholiken allerdings keinen Grund zum Jubel, finde ich. Wer weiß, was uns noch alles blüht...!   ---> HIER !

Kommentare:

  1. Es ist immer lustig, wie die Tradis, die ja sonst kein gutes Haar mehr an ihrer "protestantisierten" katholischen Kirche lassen und tagaus, tagein vom Papst abwärts Bischöfe der "Irrlehre" überführen, bei solchen Meldungen über die ev. Kirche plötzlich ganz schadenfroh werden und den heimatlosen Protestanten treuherzig zurufen, sie sollten doch endlich "heimkehren" in die kath. Kirche, an der plötzlich alles wieder gut sein soll...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An welche lustigen Tradis hatten Sie
      denn da so gedacht, Frau Magdalene?

      Löschen
  2. Ordinariatsgeschädigter17. Januar 2016 um 15:18

    Die evangelische Kirche ist uns Katholiken
    eben mal wieder um Jahre voraus...
    Ich erinnere mich an die Umfragen unter katholischen
    Seelsorgern, die im vorigen Jahr stattfanden.
    Es wird uns mit Zeitverzögerung auch erwischen,
    fürchte ich.

    AntwortenLöschen
  3. Man braucht doch nur mal zu lesen, was einige
    evangelische Pfarrer über die zentrale Glaubens-
    wahrheit der Auferstehung sagen:
    "Wir glauben nicht an Zombies!"

    http://www.x-pansion.de/c-news/detail/news/stuttgarter-pfarrer-leugnet-die-auferstehung-jesu/

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================