Freitag, 22. Januar 2016

Flüchtlingsproblem: Mittlerweile schon 1.000 Strafanzeigen gegen Bundeskanzlerin Merkel

Auch ein Indikator für die zunehmende Schärfe in der Diskussion über Flüchtlinge und über eine verantwortungs-
volle Flüchtlingspolitik: Wie man Zeitungen entnehmen kann, liegen mittlerweile schon etwa 1.000 Strafanzeigen gegen Angela Merkel vor.
Beispiel eines Unternehmers, dem der Kragen geplatzt ist ---> HIER !
Ein Kölner Imam sorgt derzeit für Wirbel wegen seiner Aussage, wenn Frauen "halbnackt" herumliefen, passierte eben sowas. Inzwischen ver-
sucht er
übrigens, verbal zurückzurudern. ---> HIER !

Die Kölner Karnevalisten wenden sich jetzt übrigens unter anderem direkt an Flüchtlinge: In einer auch in arabischer Sprache abgefassten Broschüre wird der Karneval erklärt: "Die Gewehre sind nur aus Holz". ---> HIER !
Es ist das übliche sehr gemischte Bild:  Da schildert gerade eine Gemeinde, welche teuren Schäden durch die Unterbringung von Flücht-
lingen in einer Turnhalle entstanden sind.
---> HIER !

Interessant aber auch die Information, dass Flüchtlingen teilweise Bargeld und Wertsachen abgenommen werden. ---> HIER !
Weiterhin engagieren sich Zehntausende von Bürgern ehrenamtlich für Flüchtlinge, z.B. ---> HIER
Eine Winterpause bei diesem Thema ist offenbar nicht in Sicht...