Montag, 18. Januar 2016

Häftlinge stellen Hostien für die Hl. Messe her - mit recht einfachen Mitteln...

Bei den "Profis", also bei darauf spezialisierten katholischen Ordenschwestern, geht das deutlich schneller, wie man im Video-Vergleich sieht.
Zuerst mal die Nonnen bei
der Produktion der Hostien
---> HIER !

Und dennoch ist es gut und für die herstellenden Strafgefan-
genen
offenbar auch ein Segen, dass drei katholische Häftlinge in Italien tagein tagaus auf etwas mühsame Art mit der Produktion von Hostien be-
schäftigt sind.
Die Nachrichtenagentur"CNA" berichtet darüber, und zu Beginn des ver-
linkten Artikels kann man das Video starten, das die handwerkliche Art der Produktion zeigt... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Bei der Hostienherstellung gibt es zwei Verfahren:
    Eines für Hostien ohne Prägung, bei der immer ein ganzer Stapel ausgestanzt wird. So bekommt man schnell große Mengen fertig.
    Bei dem anderen Verfahren für Hostien mit Motiven, werden diese einzeln ausgestanzt.

    In diesem Video sieht man, wie Hostien mit verschiedenen Motiven hergestellt werden.

    AntwortenLöschen
  2. Dank für diesen Artikel!
    Ich bete für die drei Hostienbäcker - und bin ganz sicher, daß Gott ihnen längst vergeben hat.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.