Donnerstag, 28. Januar 2016

Schweden will 80.000 Flüchtlinge ausweisen - und der Berliner tote Flüchtling ist nicht tot...

              Die Predigt für den 4. Sonntag C (31.1.) ist in Arbeit; online ca. mittags!
.
Die tägliche Portion Flücht-
lingsprobleme: Gestern deutete es sich schon an, heute ist es Gewissheit: Die Geschichte mit dem fieberkranken Berliner Flüchtling ist frei erfunden; inzwischen hat der betreffende Helfer dies zugegeben.
Man wird nachdenklich, und auch für viele freiwillig En-
gagierte ist das ein großer Schock
... ---> HIER und HIER !

Riesenwirbel über die Ankündigung von Schweden, man wolle in Kürze bis zu 80.000 Flüchtlinge abschieben, verbunden mit dem Zusatz: "Wer nicht freiwillig geht, wird gezwungen". ---> HIER !
Dies wird die Diskussion auch in Deutschland weiter anheizen und ist alles andere als eine Stärkung der Position von Bundeskanzlerin Merkel. 
Ausgerechnet jetzt folgt dann auch noch die späte Erkenntnis der EU, dass entgegen früheren Aussagen 60 % der jetzigen Einwanderer überhaupt kei-
ne Flüchtlinge im Sinne des Gesetzes sind.
---> HIER !

In Deutschland wird immer deutlicher, dass eine wirklich qualifizierte Hil-
fe in vielen Bereichen erheblich mehr Personal bedeutet, und diese Leute müssen erst einmal über Jahre ausgebildet werden. Tausende Lehrer, Ver-
waltungsbeamte und Polizisten fehlen. Mit einer Absenkung des Ausbil-
dungsniveaus versucht man sich zu behelfen... ---> HIER !

Ich kommentiere all dies nicht weiter...