Dienstag, 26. Januar 2016

Terror-Alarm vor dem Rosenmontagszug in Köln? - Und: Betende Frau von Pfarrer in Kirche eingeschlossen!

Da ist sie wieder, die fast tägliche Portion (Wahn-) Sinn aus den unendlichen Weiten des Internets:
In Köln gibt es einen Aufreger, der sich hoffentlich nicht be-
stätigt: Will ein Mann wirklich kurz vor dem Rosenmontagszug eine Bombe bauen mit der großen Menge Chemikalien, die er in einem Baumarkt gekauft hat? ---> HIER !
Das passiert auch nicht alle Tage: Da hat doch tatsächlich ein Pfarrer in Landau eine Frau in der Kirche eingeschlossen, die gerade betete.
Er hat sie wohl einfach übersehen...
---> HIER !
Asylbewerber wurden in der Nähe von Dresden von mehreren bewaffneten Männern angegriffen. ---> HIER !
Allein in Nordrhein-Westfalen werden in nächster Zeit rund 120.000 (!) Wohnungen für Flüchtlinge benötigt. Ob das zu einer Erhöhung der Miet-
preise führt? ---> HIER !
Der verpflichtende Sexualkundeunterricht ist nach Ansicht von man-
chen Schülern und Lehrern wohl eher doch nicht wirklich der
Renner...?! ---> HIER !

Und zum guten Schluss noch eine Geschichte mit happy-end: Der Feuer-
wehr ist es gelungen, eine Auszubildende in einer Konditorei aus dem Vanillepudding zu befreien. Klingt lustig, war es aber nicht. ---> HIER !

Kommentare:

  1. Man sollte doch eigentlich denken,
    dass alle Schüler ganz verrückt nach
    Sex-Unterricht sind!
    Ich bin sehr erstaunt!

    AntwortenLöschen
  2. Der riesige Zustrom an Flüchtlingen
    wird noch so manche ungeahnte Probleme bringen.
    Von den Kosten lieber ganz zu schweigen.
    Bei uns habe ich es selbst erlebt, dass die
    jungen Männer, denen wir von der Pfarrgemeinde
    Kleidung spenden wollten, sich nur die Marken-
    klamotten rausgesucht haben und den Rest einfach
    in die Ecke geworfen haben. Das habe nicht nur
    ich gesehen.

    AntwortenLöschen
  3. "Der verpflichtende Sexualkundeunterricht ist nach Ansicht von man-
    chen Schülern und Lehrern wohl eher doch nicht wirklich der Renner...?!"

    Woraus konstatieren Sie das? Im verlinkten Artikel kommt doch kein einziger Schüler zu Wort? Ich sehe da nur zwei/drei Zitate von besorgniserregenden Schulleitern/Eltern (?), die Oswalt Kolle im Grab rotieren lassen würden.

    Zu Köln: Bombenbautschnisch bin ich zwar nur ein Meister beim Zusammenbasteln von Kalorienbomben, aber wie kann es sein, dass heutzutage noch jedermann derartige Zutaten frei verfüglich im Baumarkt bekommen kann, ohne sich legitimieren zu müssen? Angesicht der Tatsache, dass jeder Internetnutzer dank VDS als potentieller Straftäter gilt vollkommen abstrus...

    AntwortenLöschen
  4. Der Artikel über den nicht gewünschten
    Sexualunterricht ist tendenziös.
    Da jammern Leute, die solche Kurse anbieten,
    lauthals darüber, dass dies von Schülern und
    Lehrern nicht gewünscht wird.
    Es fällt eben den Linken schwer, die Meinung
    anderer zu respektieren.
    "So ein Schweinkram" ist wohl kaum Lehrersprache,
    das hat ein Schüler gesagt.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.