Dienstag, 23. Februar 2016

Mord oder "natürlicher" Tod ? - Rätsel über tot aufgefundene hochschwangere Mitarbeiterin des Papst-Gästehauses "Santa Marta"

Ist das der Stoff, aus dem man Krimis macht? Oder gibt es eine "natürliche" Erklärung? - Traurig ist der Tod einer 34 Jahre alten Mitarbeiter an der Rezeption im Gästehaus "Santa Marta" auf jeden Fall: Die im siebten Monat schwan-
gere Frau wurde nach dem Öffnen der Wohnungstür tot aufgefunden, nachdem sie tagelang nicht ans Telefon gegangen war und ihr Bruder deshalb Alarm schlug.
Wie italienische Zeitungen bereits gestern meldeten, litt die Frau an Dia-
betes und war schon seit einer Woche nicht zur Arbeit erschienen. Es wur-
de eine Autopsie der Leiche angeordnet; nach dem ersten Augenschein wa-
ren keine äußeren Zeichen von Gewalteinwirkung feststellbar. Wie es sein kann, dass seitens der Personalleitung und Kollegen des Gästehauses ver-
mutlich niemand wegen des Fehlens aktiv wurde, frage ich mich allerdings auch...

Italienische Berichte z.B. ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Na, das ist ja mal wieder typisch Tradi,
    dass diese Geschichte jetzt so aufgeblasen wird.
    Morde oder auch natürliche Todesfälle kommen vor,
    so ist das nun mal.
    Der Artikel soll doch nur mal wieder den Anschein
    erwecken, als könne so etwas nur unter Papst
    Franziskus passieren.

    AntwortenLöschen
  2. Da wäre interessant zu wissen, wer wohl der Kindsvater der Toten ist.

    AntwortenLöschen
  3. Muss ja ein tolles Betriebsklima
    in jenem Hause herrschen...!

    AntwortenLöschen
  4. Die Tradi-Papsthasser schrecken also vor gar nichts mehr zurück, um den Papst einzuschüchtern...

    AntwortenLöschen
  5. Ich vermute mal, die Frau hat ihren Tod
    nur vorgespielt, um Papst Franziskus zu schaden.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT KEINE KOMMENTARE MÖGLICH !
Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.


Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.