Dienstag, 31. Mai 2016

Auf Kardinal Woelki wartet ein neuer Vorschlag für einen Altar...

Es macht mich immer schrecklich traurig, wenn 
ich von Kinderarmut lese. Während meiner drei Jahr-
zehnte als Lehrer habe ich da so einiges Schlimme erlebt, und das noch nicht mal in groß-
städtischen Brennpunkten.
Kinderarmut - ein Thema auch für einen Altar in Köln?

Man lese ---> HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Kardinal Woelki hat dieses Jahr ein Flüchtlingsboot
    als Hingucker verwendet.
    Schreiben Sie doch ans Ordinariat, direkt an den
    Kardinal, und schlagen Sie ihm vor, das Thema
    Kinderarmut zu behandeln, statt hier nur rumzumeckern!

    AntwortenLöschen
  2. Deutschland den Deutschen!31. Mai 2016 um 19:42

    So ist es!
    Wenn schon, dann wllen wir im Dom an DEUTSCHE Arme erinnert werden, nicht an Ausländer.
    Deutschland zuerst, Dank an den Kreuzknappen!

    AntwortenLöschen
  3. Wie man auch gerade aktuell wieder lesen kann,
    ist Kardinal Woelki ziemlich fußballverrückt.
    Das Domradio schrieb, er werde sich die Spiele,
    wenn es seine Termine erlauben, anschauen.
    Damit ist doch klar:
    Nächstes Jahr sollte Reiner Calmund als Altar
    zur Verfügung stehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich plädiere für Kardinal Burke als nächsten Altar. Der ist noch dicker als Rainer Calmund, bietet also noch mehr Platz, und da er der Lieblingskardinal der Tradis ist, wären die endlich auch mal zufrieden!

      Löschen
  4. Ich hätte da einen Vorschlag für einen neuen Bischof ...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================