Dienstag, 10. Mai 2016

Bischöfe: Ab sofort gibt's für den Osnabrücker "bibo" Verstärkung aus Passau: Bischof Oster ist jetzt auch ein Blogger!

Das klingt so niedlich "bibo" - fast denkt man da an einen kuscheligen Teddybären.
Doch hinter diesem Kürzel verbirgt sich ein prominenter Blogger, nämlich der Osna-
brücker Bischof  Franz-Josef Bode. Gemeinsam mit ein paar anderen Autoren bloggt er schon länger im "Bistums-
blog"
---> HIER ! --   Ab  heute gibt's Verstärkung: Der Passauer Bischof Stefan Oster ist ebenfalls unter die Blogger gegangen, wie die "Passauer Neue Presse" ausführlich berichtet. Und er nennt auch seine Gründe, warum er sich trotz Verbleibs bei "facebook" schließlich doch für dieses Medium entschieden hat. Na dann - willkommen bei den katho-
lischen Bloggern! 

Zeitungsbericht ---> HIER !
Blog von Bischof Oster ---> HIER !
Die Insider wissen es: Außerhalb von Deutschland gibt es schon längst eine ganze Reihe von bloggenden Bischöfen und sogar Kardinälen. Hierzulande ziert man sich bei den Eminenzen noch etwas... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Also ich finde "bibo" und den Gedanken
    an einen Teddybären gar nicht schlecht...
    :-)
    http://www.stjosef-laxten.de/images/cache/46/SCALED_3_800_600_800_552_600_414_29348_file.pic.307.4723067995462.jpg

    AntwortenLöschen
  2. Man muss Bischof Oster warnen:
    Nach Kardinal Marx kann Verbloggung zur Verblödung führen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu muss Herr Oster gar nicht mehr das Bloggen anfangen.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================