Mittwoch, 11. Mai 2016

Britische Polizei empört Muslime: Bei Übung eines Selbstmord-Attentats erschallt "Allahu Akbar"-Ruf...!

Vielleicht wäre da doch etwas mehr Fingerspitzengefühl angebracht gewesen!
Britische Muslime empören sich über eine Polizei-Übung, bei der
mit zahlreichen freiwilligen Laien-Darstellern ein Selbstmord-Attentat in Szene gesetzt wurde.
Während die meisten nach dem Zünden des  "Sprengstoffs" die schnelle Flucht aus einem Ein-
kaufszentrum antreten, krümmen sich "Verletzte" vor Schmerzen. Insbesondere aber die Tatsache,
dass der Täter "Alluh Akbar" rief (Allah ist groß),  sorgte für helle Aufregung, die Polizei setze damit voraus, dass selbstverständlich für
ein Attentat nur ein Moslem in Frage käme. Letztlich war eine Ent-
schuldigung der Polizei fällig. ---> HIER und HIER  !

Kommentare:

  1. Hätte man diesen Ruf weggelassen,
    wäre alles ohne Beanstandung gewesen.
    Den hätte man sich wirklich sparen können.

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt unseren Rechtskatholiban natürlich.

    AntwortenLöschen
  3. Würden wir Katholiken uns etwa nicht
    lauthals öffentlich beschweren,
    wenn bei der Übung eines Terror-Anschlages
    der angebliche Täter rufen würde
    "Papst Franziskus ist groß!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir normalen Katholiken vielleicht - die Franziskus-bashenden Tradis würden sich eins lachen...

      Löschen
  4. Ich habe noch nie davon gehört,
    dass die deutsche Polizei (von diesem
    unsäglichen Ruf mal abgesehen) solch eine Übung
    in einem Kaufhaus abgehalten hätte.
    Wahrscheinlich will man die Bevölkerung nicht
    beunruhigen, während die Briten den Tatsachen
    ins Auge sehen.

    AntwortenLöschen
  5. Woran das wohl liegen kann,
    dass die britische Polizei davon ausging,
    dass ein Terroranschlag aus der moslemischen Ecke
    wahrscheinlicher ist als aus der christlichen?
    Wie kommen die bloß auf sowas.... !
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Extremes Kurzzeitgedächtnis?

      Passender wäre für eine Terrorübung "tiocfaidh àr là!" gewesen.

      Löschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonyme Kommentare sind hier ausdrücklich
      nicht zugelassen. Verwenden Sie einen Namen.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================