Dienstag, 17. Mai 2016

Da hat ein Priester den Vogel abgeschossen - Seelsorger ist neuer Schützenkönig!

Das kommt auch nicht alle
Tage vor, dass ein katholischer Priester Schützenkönig des Ortes wird!
Vermutlich dürfte das kirchenrechtlich aber kein Problem darstellen, so lange
er keine Schützenkönigin im Schlepptau hat.
Mancher wird dennoch ein wenig die Nase rümpfen, ob sowas dem geistlichen Amt angemessen ist; ein ähnlicher Fall führte in der evangelischen Kirche vor etlichen Jahren übrigens zu heftigen Auseinandersetzungen, weil einige offenbar fürch-
teten, nach alter Schützentradition könne die "Regentschaft" ein wenig heftig ausfallen, z.B. mit nicht zu wenig Alkohol. Andere lobten dagegen
die "Volksnähe" des Seelsorgers...

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Schützenköngi: Ja,
    Karnevalsprinz: Nein!

    AntwortenLöschen
  2. Heiliger Bimbam17. Mai 2016 um 17:49

    Die Tradis werden sicher gleich wieder ein Drama
    daraus machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo bleibt de denn,
      das Drama?
      Hat sich da mal wieder jemand mit seinen
      Vorurteilen kräftig in die Nesseln gesetz?

      Löschen
    2. Nee nee, Schützenkönig finden die Tradis cool. Sie sind doch als Rechte Waffennarren.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================