Freitag, 13. Mai 2016

Falls Sie für den Festgottesdienst an Pfingsten noch keinen liturgischen Tanz ausgesucht haben...

... hätte ich nachfolgend zwei interessante Vorschläge parat.
Anmerkung vorab:
Sakraler Tanz oder Kirchentanz ist dabei m.E. nicht automa-
tisch negativ zu bewerten.
Man muss auch nicht, wenn man davon angetan ist, jedes Mal den vor der Bundeslade tanzenden König David wieder ausgraben. -- Neben grundsätzlichen Überlegungen, ob es sein muss, die Heilige Messe mit (fast) allen denkbaren und möglichen Elementen voll-
zupacken, scheint mir die Kernfrage zu sein: Wozu dient der Tanz im jeweils ganz konkreten Fall?
Ist er ein netter "Gag", um bei den Leuten Eindruck zu machen, oder führt er die Teilnehmer der Heiligen Messe tiefer ins Verständnis der Feier?
Oder etwas platt ausgedrückt: Werde ich durch allerlei "Show-Einlagen" eher abgelenkt oder hilft es mir, im besten Sinne "fromm" die Eucharistie mitzufeiern ("Tut dies zu meinem Gedächtnis")?
Und schließlich schadet es auch nicht, wenn man überlegt, ob Elemente, die in einem Gruppengottesdienst angebracht sein können, dies auch in der sonntäglichen Heiligen Messe der ganzen Gemeinde sind.

So, aber nun - nichts wie ran an die beiden Videos ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Was mich erstaunt und erfreut:
    Papst Franziskus ist zwar Tango-Fan,
    hat aber meines Wissens in Rom noch keinen einzigen
    Gottesdienst mit liturgischem Tanz zugelassen.

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Video ist eine geradezu perfekte Veranschaulichung dafür, dass der Mensch sich sogar in der heiligen Messe nur noch um sich selbst dreht statt um Gott... und hinterher haben sie alle den Drehwurm? Ich kann solchem Theater nichts abgewinnen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================