Donnerstag, 26. Mai 2016

Ganz schön dreist! - Pegida und Fußballer-Kinderschokolade: "Sogar der Papst schaltet sich ein" behauptet "web.de"!

Wie schön, dass unser Land keine anderen Sorgen hat als die Aufregung um ein paar Kinderbilder auf einer Schokoladenpackung!
Sie haben es sicher mitbe-
kommen, liebe Leserinnen und Leser, die Firma "Ferrero" hat eine Sonder-
edition ihrer "Kinder-
schokolade"
auf den Markt geworfen mit Kinderfotos deutscher Fußballer.
Das wird nun zu einem Medien-Hype hochstili-
siert, weil eine angebliche "PEGIDA"-Gruppe sich darüber empört hat. Ich weiß momentan nicht, was da peinlicher ist, die Aufregung jener PEGIDA-Sympathisanten - oder die Berichterstattung
in unseren Qualitätsmedien.
PEGIDA selbst weist auf Anfrage darauf hin, dass es sich bei der so gerne
in der Pressse zitierten Gruppierung gar nicht um eine PEGIDA-Gruppe handelt, sondern um ein Grüppchen, dass sich diesen Namen wider-
rechtlich zugelegt hat, aber das interessiert offenbar niemanden.
Klar ist es blamabel, was diese Sympathisanten da auf einer mittlerweile nicht mehr erreichbaren Facebook-Seite an Fremdenhass losgelassen haben!
"Ferrero" hat das dankbar aufgegriffen, und die Medienmacher auch -
das ist ja auch eine Gratis-Werbung für die Schokolade, die ebenso wie "Nutella" von deutschen Sportlern z.B. im Fernsehen beworben wird, obwohl es bezüglich dieser "Dickmacher"-Werbung gerade für Kinder
auch Bedenken von Ernährungsexperten gibt.
Dass sich wegen der wenigen peinlichen Ergüsse von ein paar PEGIDA-Sympathisanten solch ein Aufreger entwickeln kann, verdanken wir auch unseren Journalisten, die sich offenbar bereits im nachrichtenarmen Sommerloch befinden. Wir können heilfroh sein, dass nach der "Tages-
schau" nicht auch noch ein "Brennpunkt" deswegen gesendet wurde...

Im Internet gibt es eine ganze Reihe von mehr oder weniger lustigen Trittbrettfahrer-Aktionen, die nun ihre Variante der Kinderschokolade präsentieren, z.B. die "PEGIDA"-Edition ---> HIER !
Presse-Artikel zum Aufreger ---> HIER und HIER und HIER !
Als besonders dreist empfand ich dabei die Schlagzeile beim  Internet-
anbieter "web.de", wo man doch glatt behauptet: "Sogar der Papst schaltet sich ein" - was natürlich nicht stimmt; lediglich beim Facebook-Auftritt von "katholisch.de" findet sich eine wohl von einem Leser er-
stellte Schokoladen-Variante mit einmontiertem Papstfoto ---> HIER !

Kommentare:

  1. Dieser Blödsinn wird z.B. auch bei "gmx.de" behauptet,
    beide gehören zur 1&1 Gruppe.
    Die fallen öfter mal durch besonders auffällige
    Meinungsmache auf.

    AntwortenLöschen
  2. Wieder ein schönes Beispiel,
    wie in unserer Internetwelt Problemchen künstlich
    hochgepusht werden. Wegen vier, fünf rechtslastigen
    Dumpfbacken, denen ausländische Fußballspieler im
    deutschen Team nicht gefallen, wird hier eine
    Staatsaktion draus gemacht. Armes Deutschland!
    Lieber Kreuzknappe,
    ich bewundere Ihren Einsatz und schätze Ihre
    informativen Artikel. Dumme Frage, nicht übelnehmen
    (Sie können diese Leserzuschrift löschen!):
    Sie schreiben sogar am Feiertag schon morgens
    um 5 Uhr. Schlafen Sie eigentlich nie - oder gibt
    es in Wirklkichkeit doch mehrere Mitarbeiter in
    der Redaktion?
    Mit den besten Wünschen für Sie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DER KREUZKNAPPE26. Mai 2016 um 07:42

      Nee, die Redaktion besteht nur aus mir.
      Ich gehöre zu den zwangsweisen Nachtarbeitern:
      Bedingt durch eine chronische Schmerzerkrankung
      kommt es häufig vor, dass die Nacht bereits
      nach 4 - 5 Stunden unangenehm beendet ist.
      Wenn Sie so wollen, ist das Schreiben dann auch
      zusammen mit Medikamenten Schmerzherapie...
      Ihnen - und allen - einen gesegneten Fronleichnamstag!

      Löschen
    2. Da möchgte ich mich gerne mal
      mit einem dicken "DANKE" anschließen.
      Die Artikel des "Kreuzknappen" sind erfrischend
      geschrieben, meinungsstark und informativ.
      Was den Katholikentag betrifft, teile ich Ihre
      dezidierte Meinung nicht - ich halte ihn für
      eine gute Sache.
      Dass man inzwischen den Papst sogar indirekt
      schon für die Schokoladenwerbung einspannt,
      ist ein starkes Stück. Ob der Vatikan weiß,
      was da für ein Unfug verzapft wird?!

      Löschen
    3. DER KREUZKNAPPE26. Mai 2016 um 08:08

      Vielen Dank, Pfarrer N.N.,
      für die "Blumen" und die Anmerkungen.
      Ich bin übrigens gar nicht prinzipiell gegen den Katholikentag und habe den Veranstaltern schon alles Gute gewünscht:
      http://kreuzknappe.blogspot.de/2016/05/es-steht-also-schon-vorher-fest-es-wird.html

      Was den Vatikan betrifft, machen Sie sich mal keine Sorgen:
      Dort wird sehr wohl beobachtet, was in Deutschland unter "katholisch" so alles läuft.
      Siehe auch hier einen aufschlussreichen Statistik-Nachweis über einen meiner Beiträge:

      http://www.file-upload.net/download-11613774/vatikan-liest-mit.pdf.html

      Löschen
  3. Wir leben in einer Zeit,
    in der Themen wie Gott und Kirche die
    Medienmacher kaum interessieren,
    aber ein paar Wirrköpfe reichen für etliche
    Schlagzeilen.
    Ich habe mal gelesen, dass es Stastistiken über
    das Ansehen von Berufen gibt. Journalisten
    rangieren da ganz weit hinten. Offenbar zu Recht...!

    AntwortenLöschen
  4. Semper Catholicus26. Mai 2016 um 10:51

    Pegida hin oder her - dass der Spielmacher der deutschen Mannschaft ein Mohammedaner ist, der gerade Bilder von seiner "Wallfahrt" nach Mekka gepostet hat, finde ich abstoßend zumal in diesen Zeiten. Dieser nicht wirklich biodeutschen Mannschaft drücke ich keine Daumen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Semper Catholicus (ANGEBLICH "immer katholisch"):

      "Dieser nicht wirklich biodeutschen Mannschaft" ..."

      Pfui Teufel für so eine Aussage! Schämen sollten Sie sich! Ich möchte nicht sagen, woran mich das erinnert.

      (Normalerweise reagiere ich nicht son emotional, aber hier muss es einfach sein.)

      Löschen
    2. @solodios: Ja so san's, die alten Tradi-Leut...

      Löschen
    3. Semper Catholicus26. Mai 2016 um 20:13

      Keiner kann mich zwingen, schon gar nicht die modernistischen GutmenschInnen hier, eine Mannschaft zu unterstützen, die sich als "deutsch" ausgibt, in ihren Reihen aber zur Hälfte Spieler hat, die entweder Mohammedaner oder Afrikaner sind.
      Ich drücke Italien und Spanien die Daumen, die konsequent nur Spieler aufstellen, die katholisch sind und aus ihren Ländern stammen. Die Spieler dort bekreuzigen sich allesamt vor dem Spiel. Schon mal bei einem "deutschen" Spieler gesehen???

      Löschen
  5. Wer im Glashaus sitzt, lieber Knappe, sollte nicht mit Steinen auf Journalisten werfen ;-) Ich finde, Sie könnten doch wie dieser Pensiör, oder wie der heißt ;-) auch ein Seite3-Mädchen einführen. Solide katholische Mädels meinetwegen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, der geschätzte Knappe als zweiter katholischer Bikini-Blogger - wie cool wär das denn! Die Klickzahlen würden noch mehr ansteigen. Es gibt jede Menge atemberaubender Pinup-Girls, die persönlich fest in der Lehre der Kirche stehen und den linksgrünen deutschen Nationalkatholizismus klar ablehnen.

      Löschen
    2. Ganz schön clever,
      wie HARDY versucht, vom Thema abzulenken.
      Würde mich gar nicht wundern, wenn Hardy
      zusammen mit dem Bikini-Blogger "Le Penseur"
      auf einem Sofa sitzt...

      Löschen
  6. Ach, die Trolle sind auch schon aufgewacht?!
    Naja, jeder darf sich lächerlich machen,
    so reichlich wie möglich.
    Zu SACHLICHEN Beiträgen reicht's offenbar nicht.
    Sehr erhellend!

    AntwortenLöschen
  7. Seelenklempner26. Mai 2016 um 16:44

    Das macht auch einen Teil des Unterhaltungswertes
    beim KREUZKNAPPEN aus, wenn man so liest, was
    diverse Trolle hier absondern.
    Deren Weltbild ist überschaubar gestrickt:
    Tradi = pfui
    Stuhlkreiskirche = super, prima, exzellent,
    hervorragend, sensationell, umwerfend, wunderbar!

    Ob Jesus an solche Leute auch ein wenig
    gedacht hat, als er meinte, man solle werden
    wie die Kinder?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalkatholik26. Mai 2016 um 20:09

      In der Tat, es macht den Unterhaltungsert beim Knappen aus, dass man hier sehen kann, wie sich das alte Gesetz bestätigt, dass sich Extremisten noch immer treffen und berühren. So wie Sie durchaus treffend die "Trolle" charakterisieren, ist es bei den Tradis hier präzise umgekehrt:

      Stuhlkreiskirche = pfui, igittigit, häretisch, mordernistisch, linksgrün, westlich, protestantsiert, homo- und frauenverseucht.
      Tradi = super, prima, exzellent,
      hervorragend, sensationell, umwerfend, wunderbar! Und östlich, männlich, national und AfD!

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================