Samstag, 14. Mai 2016

Hinweis für Studenten in Köln: Der geplante "Analverkehr-Workshop" fällt aus...!

Wir sind bei den heutigen Fundsachen aus den unendlichen Weiten des Internets angelangt. Da wäre zuerst einmal eine wichtige Veranstal-
tungsmitteilung der Seite "queer.de": Nachdem es des-
wegen einige Auf-
regung gegeben hat, wurde der erste "Workshop für Arschf..." (so der offizielle Titel) von der "prüden Studierendenvertretung" wieder abgesagt, siehe ---> HIER und HIER !
Der Bastelvorschlag für Pfingsten: Falten Sie doch mal eine Papier-Taube... ---> Video HIER !

Witziges Foto: Die Kirche des verwirrten Hühnchens ---> HIER !
Die "Zeugen Jehovas" sorgen mit einem Video für Kinder für einigen Wirbel. Dessen Kernaussage: Schwule und Lesben sind krank und kommen nicht in den Himmel... ---> HIER !
... und zum guten Schluss: Aufmerksamer Pizza-Bote als Lebensretter... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Da kann man nur noch sagen: Armes Deutschland!
    Wenn mein Vater das noch erfahren hätte,
    er wäre überzeugt, dass der Teufel das Kommando
    auf Erden übernommen hat.

    AntwortenLöschen
  2. Für ihre konsequente Haltung
    und für ihren persönlichen Einsatz, jede Woche
    auf die Straße zu gehen, bewundere ich die
    Zeugen Jehovas.
    Da können wir uns mit unserem bequemen Sofa-
    Christentum einie Scheibe von abschneiden!

    AntwortenLöschen
  3. Der Kurs wäre auch eher etwas für Analphabeten gewesen.

    AntwortenLöschen
  4. Ekelhaft, was heute an den Unis angeboten wird.
    Bestimmt auch noch aus Steuergeldern.
    Kann man sein Kind eigentlich noch guten Gewissens
    auf eine deutsche Uni schicken?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================