Samstag, 7. Mai 2016

Historikerin stellt fest, dass es eigentlich immer schon so wenige Ordensfrauen gab

"Ein bisserl fromm sind wir auch", beschreiben sich und ihren Alltag zwei junge Ordensschwestern. Sie gehören zu den Aus-
nahmen, denn sie sind im Gegensatz zur großen Mehrheit jünger als 40 Jahre.
Ob eine Entscheidung richtig ist, hängt im übrigen nur zu einem geringen Teil davon ab, ob es viele oder wenige gibt, die sich ebenso entscheiden.
Interessanter Text, interessante Fotos, aber noch interessanter dort der Link zu einem Referat einer Historikern, die klarzumachen versucht, dass es immer ein Auf und Ab gab und dass es im Laufe der Geschichte im Durchschnitt immer nur so wenige Ordensschwestern gab.
Na, dann ist ja alles gut oder so...  ---> HIER und HIER !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================