Freitag, 22. Juli 2016

BREAKING NEWS: Schüsse in Münchner Einkaufszentrum...

Deutschland 2016: Das nächste Terror-Drama? 
In München gibt es derzeit einen Großeinsatz der Polizei in einem Einkaufsszentrum. Es hat mehrere Schüsse gegeben, man spricht um 18.45 Uhr von mehreren Toten und Verletzten.
Was kommt da schon wieder?

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Ein Münchner auf Erden22. Juli 2016 um 19:31

    Wie furchtbar!
    Jetzt kann man nur noch hoffen und beten.
    Meine Frage ist auf Einkaufstour im Zentrum unterwegs
    und hat ihr Handy ausgeschaltet. Scheiße !!!

    Weiß jemand, wann Frau Merkel zurücktritt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe Ihre Aufregung.
      Sie meinen sicher Ihre Frau?
      Beten wir für alle!
      Vielleicht meldet sie sich ja gleich.
      Ich drücke Ihnen die Daumen !!!

      Löschen
    2. Es ist jetzt keine Zeit zu träumen. Merkel wird NIE zurücktreten.

      Löschen
  2. "Die Polizei geht inzwischen von mehreren Toten und mehreren Tätern aus. Zudem soll es sich um einen Amoklauf handeln."

    Was denn nun? Ein Amoklauf oder mehrere Täter?

    AntwortenLöschen
  3. Helmut Schneider22. Juli 2016 um 19:47

    In der Innenstadt wird auch geschossen!
    Ob unsere Politiker jetzt endlich wach werden
    und mehr Polizei einstellen?

    AntwortenLöschen
  4. Ich bete auch für die tapferen Polizisten,
    die ihr Leben riskieren.
    Und was ich der Bundesregierung sagen möchte,
    kann ich hier aus strafrechtlichen Gründen
    leider nicht veröffentlichen.

    AntwortenLöschen
  5. Mittlerweise sieht es ganz deutlich nach einem Anschlag aus, der nichts mit dem Islam zu tun hat.

    AntwortenLöschen
  6. Der Täter soll "Scheiß Ausländer"
    gerufen haben.
    Der Kreuzknappe sollte sich also mit bloßen
    Mutmaßungen in Richtung Muslime zurückhalten !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DER KREUZKNKAPPE22. Juli 2016 um 20:49

      Hä?
      Ich habe oben im Artikel doch sooo viel Zurück-
      haltung geübt, dass kaum noch mehr geht...

      Löschen
  7. Die Tradis sollten unsere unfähigen Sicherheitsorgane ersetzen. Während die immer noch nicht wissen, wer die Täter sind, haben es Arminius und Mynonarius innerhalb weniger Minuten messerscharf ermittelt, dass es Moslems waren. Unsere Polizisten sind totale Versager!

    AntwortenLöschen
  8. Obowhl die Polizei eindringlich mehrfach darum
    gebeten hatte, keine Fotos und Videos davon zu
    zeigen, gibt es bei Tagesschau und ZDF mehrere
    Videos zu sehen und z.T. nichtssagende Interviews
    mit Passanten.
    Beinahe lachen muss man über tolle Analsysen wie
    etwa die, wo der vor Ort befindliche Täter sagt,
    man gehe davon aus, dass es sich "um mindestens einen
    Täter" handelte.
    Na klar, mindestens ein Täter muss es ja wohl sein,
    sonst hätte die Schießerei nicht stattgefunden.
    O Mann, ihr Profis....!

    AntwortenLöschen
  9. Die deutschen Medien schreiben eh alle
    das Gleiche.
    Wer Näheres erfahren will, schaut in die
    Auslandspresse, die sind trotz Entfernung näher
    dran:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3703705/Major-police-investigation-way-shots-fired-shopping-centre-Munich.html?ito=social-twitter_mailonline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hören ausländische Reporter auch
      besser zu?
      Ich kann nicht beurteilen, was richtig ist,
      aber es fällt schon auf, dass deutsche Medien
      immer wieder betonen, einer der Täter habe
      gerufen, er sei ein Deutscher und in stationärer
      Behandlung gewesen, er habe "Scheiß Ausländer"
      gerufen.
      Wie das Leben so spielt:
      Ausländischer Sender, die ihre Vertreter in
      der BRD stationiert haben, konnten dagegen
      andere Zeugen ausfindig machen,
      die Muslime sind und ganz klar den Ruf
      "Akkahu Akbar" gehört haben.
      Seltsam ist das schon, dass Ausländer
      anders hören.
      https://www.youtube.com/watch?v=okspzGeCoYY

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================