Sonntag, 24. Juli 2016

Sondermeldung: Polizei mit völlig neuer Psycho-Technik gegen Axt-Attentäter...!

Wir erinnern uns:
In einem Zug bei Würzburg wütetete ein Terrorist, indem er mit einer Axt wahllos um sich schlug. Kaum war der Atten-
täter durch einen Kopfschuss der Polizei getötet worden, setzte in der Politik eine Dis-
kussion ein, ob es nicht doch anders gegangen wäre.
Renate Künast von den Grünen erklärte öffentlich, man hätte ihn doch auch kampfunfähig schießen können. - Das klingt für viele Polizeibeamte, die in lebens-
gefährlichem Einsatz stehen, vermutlich fast wie Hohn, und dement-
sprechend konterte man die Kritik, Frau Künast habe "keine Ahnung". Auch im Internet musste sie Kritik einstecken. ---> HIER !

Ein Satire-Gruppe, das sogenannte "Browser-Ballett", nahm die Politiker-Ideen mal sehr wörtlich - und damit diese Ideenspender kräftig auf die Schippe.
Die quirligen Humoristen zeigen in einer angeblichen Anleitung der Polizei, wie man zukünftig mit einer völlig neuen Psycho-Technik den Angreifern mit Liebe begegnen kann.
                   Meinen Lesern und Zuschauern viel Spaß!
>
  
                               Den Direktlink zu diesem Video gibt's ---> HIER !

1 Kommentar:

  1. Herrlich, einfach herrlich!
    Der Tag war sowieso schon gut, mit einem
    schönen Gottesdienst, aber nun noch dieses
    witzige Sahnehäubchen...
    Danke !!!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================