Dienstag, 13. September 2016

Damit das ein für alle Mal klar ist: Ich habe grundsätzlich immer recht....!

Es gibt nicht nur die berühmt-berüchtigen "Qaartalssäufer", es gibt auch die Quartals-Themen, die im Internet immer und immer wieder auftauchen, und das oft aus gutem Grund.
Eines der Lieblingsthemen betrifft die sogenannte "Netiquette", also die Art und Weise, wie man in Internet mit anderen umgeht, insbesondere mit solchen, die eine deutlich andere Meinung vertreten als man selbst.

Als Blogger, bei dem viele Leserkommentare reinkommen, kann ich davon ein Liedchen singen, aber andere natürlich auch.
Gerade finde ich bei "katholisch.de" einen Artikel dazu "Die andere Seite prüfen". - Kann ich nur unterschreiben und wünsche ich mir dringend; viele Leserbriefschreiber in meinem Blog halten sich ja auch daran.

Der Artikel bei "katholisch.de" ---> HIER !
Mein früherer Artikel ---> HIER !

Dringender Hinweis:
Wir haben daheim massive Internetprobleme; es kann also sein, dass ich für einige Zeit... 

Kommentare:

  1. Dann solte der Kreuzknappe, so mein Vorschlag,
    aber bitte auch die Trolle großzügig rausschmeißen,
    da wäre der Leserschaft auch mit geholfen.
    Es nervt, dass hier einige wenige völlig verbissen
    die "dümmsten" Behauptungen aufstellen.
    Das beschädigt - pardon! - auch den insgesamt so guten
    Eindruck dieses Blogs!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinen Sie mit den Trollen die Links- oder die Rechtskatholiken?

      Löschen
    2. Sowohl als auch, Ulli. Mit der Trollerei ist es nämlich wie mit der Gewalt: es ist völlig egal, von welcher Seite sie kommt - sie muss klar verurteilt und geahndet werden, weil sie in sich schlecht ist.

      Löschen
  2. Oder beschimpft man einfach nur die als Trolle, die eine andere Meinung haben als unsere Hardcoretradis? ;-)

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================