Montag, 12. September 2016

Für jedes neugeborene Kind die Kirchenglocken läuten lassen - eine gute Idee?

Zumindest von einer evangelischen Kirchengemeinde weiß ich es - das sehenswerte Video erkärt alles auch ganz prima: Für jedes neugeborene Kind werden dort alle vier Glocken heftig geläutet, und offenbar gibt's deswegen keinerlei Be-
schwerden von irgendwelchen Nörglern.

Man schaue das Video ---> HIER und die Überlegungen in Halle ---> HIER !
Ganz spontan finde ich die Idee eigentlich recht gut; noch besser wäre, wenn es dazu noch ein paar hundert Euro Babyprämie von der Kirche für jedes Kind gäbe.
Glockenläuten ist heutzutage ja eine richtig heiße Nummer, da sind sowohl Beschwerden wie auch klare Zustimmung vorprogrammiert; man schaue bloß mal ---> HIER !
Was halten Sie, liebe Leser, eigentlich von der Glocken-Idee?   

1 Kommentar:

  1. Hmmm ... in meinem Heimatlandkreis haben "sie" in den letzten Jahren alle Kreißsäle (nach Renovierung!!!) geschlossen, so dass Geburten jetzt in den beiden Nachbarkreisen geschehen. Wo wird geläutet: Wo das Kind geboren wird? Dann wird's hier vielleicht hoffentlich bald etwas belebter. Oder zu Hause??? DAS wäre schön!!!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================