Mittwoch, 7. September 2016

Hurra, der deutsche Staat wirft unser Steuer-Geld zum Fenster raus...!

Der deutsche Staat gibt fleißig aus, und das bei einer gigan-
tischen Staatsverschuldung (ja,ja, andere Staaten haben die auch, aber das macht es nicht besser!), über die man noch mal was nachlesen sollte, auch um den dramatischen Anstieg zu erkennen, z.B. ---> HIER und HIER !

Unsere Kinder und Enkelkinder werden noch das "Vergnügen" haben, die gigantischen Zinsen dafür abzahlen zu dürfen...
Den Bürgern wird dabei das Geld großzügig aus der Tasche gegriffen, wie man sieht ---> Video HIER !
Um Ihnen den Tag nicht damit zu verderben, schauen Sie doch mal, wofür z.B. Geld ausgegeben wurde (von den -zig Milliarden für "Stuttgart 21" oder den Berliner Flughafen will ich erst gar nicht schreiben).
Fast schon amüsante Kurzvideos ---> HIER und HIER !


Kommentare:

  1. Ein Münchner auf Erden7. September 2016 um 06:44

    Da gibt es noch ganz andere erschütternde
    Beispiele. Man fragt sich, warum man die Verursacher
    dafür eigentlich nicht haftbar machen kann.

    http://www.schwarzbuch.de/schwarzbuch/top-ten

    http://www.wiwi-treff.de/home/index.php?mainkatid=1&ukatid=12&sid=901&artikelid=3137&pagenr=0

    AntwortenLöschen
  2. Erzengelähnliches sowie weises Menschenprodukt d.Gegenwart!
    Besten Dank für IHREN lustigen Blog; nur verschwendet die SPD in welcher Regierungskonstellation auch immer, ähnlich viel, aber ich sehe leider in den noch kleineren Parteien keine erträglichere Alternativen, oder täusche ich mich?
    Selbst ein wie SIE, früherer lieber Manager, KNUT JEDAMSKI
    (Elektroingenieur), war als ich IHN erst als Student kennen lernte, für die olle CDU, entsprechend dem Wunsch SEINER elitären ELTERN; vor einigen Jahren erfuhr ich aus dem Web, dass er nun in den USA forscht für neue, hoffentlich keine fragwürdigen Patente. Die derzeitigen Steuersätze sind ja wirklich evtl. noch ein Klacks gegenüber dem, was auf die nächsten Steuerzahler zukommt. Der Herr Schäuble betreibt Augenwischerei,aber leider sehe ich in der SPD bisher keinen ehrlichen Mathematiker für dieses Amt. Die Regierung kommt
    mir somit so scheinheilig u. ungerecht vor wie meine bisherigen 3 WfbM-Arbeitsgruppen; nur dem BENNO, der Frau HARTMANN sowie den wenigsten anderen traue ich noch,aber
    wenn ich das Schiff verlasse, ertrinke ich fast sofort.
    Von IHNEN erwarte ich zwar kein Wunder, entsprechend meiner
    Anrede, aber solch einen tiefsinnigen, weisen u. doch zugleich wirklich lieben Menschen wie SIE, lernte ich seit Herrn Dr. SPIEGEL sonst nicht mehr kennen; aber Herr Dr. med. BRENNER ist ähnlich herausragend lieb sowie unarrogant.
    Herzliche GLÜCK-, SEGENS- sowie GESUNDHEITSwünsche s. IHNEN,
    W.Häs

    AntwortenLöschen
  3. Noch ein Beispiel von vielen:

    http://www.rbb-online.de/klartext/archiv/20160629_2215/steuergeldverschwendung-lageso.html

    AntwortenLöschen
  4. Nationallibertärer Katholik7. September 2016 um 08:44

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nationallibertärer Katholik7. September 2016 um 09:41

      Bedauerlich, dass die für unser System so typische Zensur auch vom Kreuzknappen praktiziert wird!

      Löschen
    2. Googlekontenloser meint:
      Mein Eindruck:
      Der Kreuzknappe "zensiert" nur, wenn ihm bzw. dem Leserbriefschreiber Besuch vom Staatsanwalt drohen könnte.
      Und für diese Art von "Zensur" habe ich volles Verständnis.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================