Samstag, 24. September 2016

Neuer Service in Japan: Miete dir doch einfach einen Priester...!

Was es nicht alles gibt: Wie
z.B. die "New York Times" meldet, kann man sich nun auch schon Priester durch einen Ableger von "Amazon" mieten; die buddhistischen Priester kommen zum ge-
wünschten Ort, ähnlich wie der Pizza-Service... ---> HIER !

Wir sind bei den heutigen Fundsachen aus den unendlichen Weiten des Internets: Da haben wir als Nächstes im Angebot eine Internetseite, in der Leute bekennen, dass und warum sie aus der CDU ausgetreten sind... ---> HIER !
Na, liebe Lokalredakteure, das ist aber eine kriminelle Schlagzeile!
---> HIER !
O weh, Herr Sternberg, müssen Priester jetzt wirklich heiraten, damit sie "normal" sind? ---> HIER !

Katholischer Priester erhält den Menschenrechtspreis von "pro asyl" ---> HIER !
... und zum Schluss können Sie im Video sehen, was LKW-Fahrer auf der Fahrt von Frankreich nach England erleben können... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Das wird ja schon chronisch bei Herrn Sternberg,
    damit geht er seit Jahren schon hausieren.
    Dabei weiß jeder, dass die Evangelischen ohne
    Zölibat genau so große Probleme mit dem Pfarrer-
    nachwuchs haben wie die Katholiken.
    Aber das ZdK muss unbedingt an seiner Ideologie
    festhalten.

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur LKW-Fahrer haben manchmal ihre helle Freude
    an unseren Gästen.
    Ein paar aktuelle Kostproben:

    aus der Berliner Polizeistatistik:
    https://pbs.twimg.com/media/CsZcmQAWAAAOleF.jpg

    33 % mehr Kriminalität:
    https://www.wochenblick.at/linz-kriminalitaet-in-einem-jahr-um-33-prozent-gestiegen/

    Asylant wurde bislang 190 mal festgenommen:
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/190-mal-festgenommen-190-mal-freigelassen-so-behindert-die-deutsche-justiz-die-polizei-a1309604.html

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================