Montag, 3. Oktober 2016

Ach, "Diakonin war Bezeichnung für Frau eines Diakons", berichtet die "kirchensite"

Wie kompliziert das ist mit der von Papst Franziskus zugesag-
ten Experten-Diskussion über die Aufgaben von Diakoninnen in der frühen Kirche, zeigt ein Artikel in der "kirchensite" des Bistums Münster:
Frauen von Diakonen wurden demnach gerne als "Diakonin" angesprochen, so als Quelle die Vatikanzeitung "L'Osservatore Romano".
---> HIER !

Wen mit einiger Lebens-
erfahrung kann sowas überraschen? Ich habe es mit meinen 66 Jahren
des öfteren erlebt, dass beim Bedienen in der Bäckerei oder bei anderen Gelegenheiten die Gattin des ortsansässigen Arztes ganz selbstverständ-
lich mit "Frau Doktor" begrüßt wurde.

Es geht bei den heutigen Fundsachen aus dem Internet weiter mit einem "Hausbesuch" der besonderen Art, der bereits in der Nacht zum 20. Juni stattfand... ---> HIER !
Diese Regierung "bitte nicht nochmal", kann man in der neuen Ausgabe des "CICERO" lesen... ---> HIER !
Toll!? - Bauarbeiter streiken für afghanischen Kollegen ---> HIER !
Das mit dem Flüchtlingsreferendum in Ungarn hat nicht so ganz ge-
klappt. Versteht sich, dass das Ergebnis sehr verschieden ausgelegt wird... ---> HIER !