Mittwoch, 12. Oktober 2016

Bistum Rottenburg lässt umstrittenes Video verschwinden...

Ei, wo isses denn? -- Hokuspokus, weg damit! - Vorige Wo-
che schrieb ich über ein umstrittenes Video eines Theo-
logen aus dem Bistum Rottenburg-Stuttgart, in dem er bedauert, dass es keinen eigenen Ritus für die Vermählung schwuler bzw. lesbischer Paare
in der katholischen Kirche gibt ---> HIER !
Doch seit gestern ist das Video - vermeintlich - spurlos verschwunden; sowohl auf der Seite der Diözese als auch auf dem privaten Videokanal von Eckhard Raabe ist es nicht mehr auffindbar.
Das ist in solchen Fällen ja auch immer die einfachste Methode: Statt in eine Diskussion darüber einzutreten, tut man einfach so, als habe es einen bestimmten Artikel oder ein Video einfach nicht gegeben. Kopf in den Sand - und fertig!

Aber immerhin wird man als Bistum auf diese Weise weltweit (negativ) bekannt, das ist ja auch schon was...
Man schaue ---> HIER und mit dem angeblich verschwundenen Video HIER und HIER und gelöscht auch HIER !

Kommentare:

  1. Respekt, da war der KREUZKNAPPE ja mal wieder
    schnell und gründlich, vor allem mit dem GELBEN LINK,
    der auf ein wiederhergestelltes Video verweist.
    In Rottenburg wird man allerdings über solch einen
    Blogartikel nicht gerade erfreut sein,
    wobei ich deren Verhalten ausgesprochen dumm und naiv
    finde; heutzutage weiß doch fast jeder, dass Beiträge
    aus dem Internet nicht einfach "weg" sind, wenn man
    sie löscht.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Diskussionsfeindlichkeit der Amtskirche
    ist erschreckend!
    Ähnlich wie bei Woelki in Köln - der erklärt als
    Gutmensch irgendetwas in seinen zahlreichen Videos,
    und basta!
    Warum hat man in Rottenburg nicht fair und klug reagiert
    und ermöglicht eine Diskussion darüber, auch im Internet?
    Eine Blamage !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diözesaner Bürohengst12. Oktober 2016 um 11:40

      So sehe ich das auch!
      Das wäre doch nun wirklich eine gute Gelegen-
      heit für einen Diskurs gewesen.
      Mit dieser kindischen Reaktion hat man sich
      lächerlich gemacht. Sehr schade!

      Löschen
    2. Ja, eine ganz schwache, unsouveräne Reaktion der Amtskirche in Rottenburg. So etwas erinnert an kommunistische Zeiten.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================