Dienstag, 11. Oktober 2016

Da haben wir mal wieder die AfD-Diskussion: Was eine Kirchenjuristin dazu meint...

Es gibt Themen, die tauchen jeden Monat wieder auf; dazu gehört die Frage, wie Katho-
liken mit der AfD umgehen sollten. Wir erinnern uns,
dass z.B. das ZdK die AfD
vom Katholikentags-Podium fernhielt - und dafür in den Medien einiges einstecken musste.
Nun hat sich mal wieder je-
mand geäußert, und so wird darüber berichtet, z.B. bei "katholisch.de": Eine Kirchenjuristin hält es für falsch, die AfD "einfach auszugrenzen".
Als gewählte Partei müsse sie "ernstgenommen" werden. Ob ZdK-Präsi-
dent Prof. Sternberg vom Stuhl fällt, wenn er das liest...?

Bitte sehr ---> HIER !