Sonntag, 9. Oktober 2016

Der nächste Vatikan-Finanzskandal? Insgesamt 91 Millionen Steuergelder zweckentfremdet?

Der italienische Staat gab satte 91 Millionen Euro (!) Steuer-
gelder für den Betrieb des va-
tikanischen Kinderkranken-
hauses "Bambino Gesu"

Doch das Geld ging offenbar seltsame Wege, statt für die Behandlung von Kindern verwendet worden zu sein.  --> HIER und HIER und HIER !
Hört das denn nie auf?  - Diesmal war es zwar nicht die Vatikanbank, bei der im Frühjahr ein hervorragender Manager unter merkwürdigen Umständen das Handtuch warf ( ---> HIER !), sondern die Vatikanische Güterverwaltung, aber das macht es auch nicht besser...