Mittwoch, 19. Oktober 2016

Erst McDonalds in der Nähe des Petersdomes, und jetzt auch noch ein "Hard Rock Café"!

Ein Unglück kommt selten allein, sagt ein altes Sprichwort. Ob man dabei an die Lage in Rom gedacht hat, bezweifle ich allerdings.
Nach dem Empörungs-Tsunami wegen McDonalds folgt nun ein etwas kleinerer Sturm: Die amerikanische Imbiss-Kette "Hard Rock  Café" hat Räumlichkeiten der Salesianer-Patres angemietet, um dort eine Filiale zu eröffnen.  -  Dort soll es aber kein Essen geben, meint zumindest derzeit noch "Radio Vatikan", sondern - ähnlich wie man das von Tchibo und anderen kennt - einen Verkauf von Produkten; heute nennt man das "Merchandising", also gewissermaßen Verkaufsför-
derungs-Maßnahmen. - Es wird wohl doch höchste Zeit für eine Filiale
von Porsche oder Mercedes...

Man lese ---> HIER und HIER ! 

1 Kommentar:

  1. Allerdings habe ich in unmittelbarer Nähe zum Vatikan
    noch keinen Shop mit Gebetbüchern und Rosenkränzen
    angetroffen...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.