Dienstag, 18. Oktober 2016

Evangelische Kirche vor dem Reformationsjubiläum: Nur noch "bekenntnisfreies Gesäusel"?

"Grün-besserwisserischer Zeitgeist" und "Verbrüde-
rungswischiwaschi"
- das sind nur zwei der heftigen Vokabeln, die über die evangelische Kirche in Deutschland bzw. über deren augenblicklichen Zustand in zwei Artikeln zu lesen sind. Ist es wirklich so schlimm um die evangelische Kirche bestellt?

Was meinen Sie, liebe Leser?   Artikel ---> HIER und HIER !
Oder sollte man als Katholik sich da ganz raushalten und lieber vor der eigenen Türe kehren?

Kommentare:

  1. "Oder sollte man als Katholik sich da ganz raushalten und lieber vor der eigenen Türe kehren?"

    Eine berechtigte Frage. Aber unsere Tradis, die den ausgestreckten Zeigefinger als Dauerhaltung implementiert haben, werden sie schon schnell mit Nein beantworten...

    AntwortenLöschen
  2. Das muss jeder selbst entscheiden.
    Ich für meinen Teil finde, wir haben ayls Katholiken
    voll und ganz genug damit zu tun, unsere Zeitgeist-Jünger
    in Schach zu halten.
    Wenn ich da nur an so einige Programmangebote beim Katho-
    likentag denke, wird mir jetzt noch übel...

    AntwortenLöschen
  3. Sogar die "Süddeutsche Zeitung" hat
    heftige Kritik an der Evangelischen Kirche genübt,
    weil diese sich auf Teufel komm raus mit dem Zeitgeist
    arrangieren wolle!

    http://kath.net/news/246

    AntwortenLöschen
  4. Es ist eine Art Kirchenkampf,
    der da gerade stattfindet, und nach Meinung
    mancher Christen ist der schlimmer als der in
    der Nazi-Zeit...!

    https://netzwerktheologie.wordpress.com/tag/zeitgeist/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "manchen Christen", die so einen Unsinn behaupten, verhöhnen auf eine unverschämte Weise alle die, die im wirklichen Kirchenkampf der NS-Zeit ihr Bekenntnis mit ihrer Freiheit oder gar mit dem Leben bezahlt haben. Unglaublich, diese Arroganz und historische Ignoranz.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================