Montag, 3. Oktober 2016

Lärm und große Worte heute in Dresden: "Wiedervereinigung war ein historischer Fehler", meint eine Leserin...

Die internationale Presse
wird es mit Interesse wahr-
genommen haben, was sich heute in Dresden beim Tag der Deutschen Einheit abgespielt hat. Drinnen staatstragende, große Worte, und draußen wurde heftig protestiert. Angesichts des Artikels in der "WELT" gibt es viele Leser-
kommentare; eine Dame macht es kurz: "Die Wiedervereinigung war ein historischer Fehler. Die Ostdeut-
schen sind kulturell unintegrierbar..."
  ----> HIER und HIER !

Mal nicht ganz nebenbei gefragt:  Gilt in der Politik eigentlich auch das phsyikalische Prinzip von Ursache und Wirkung...?!