Montag, 24. Oktober 2016

Neue Statistik liegt vor: Die katholische Kirche wächst und wächst, auch die Zahl der Priester!

Über 18 Millionen sind seit
der letzten Zählung 2013 noch hinzugekommen, wie die Nachrichtenseite "ZENIT" aktuell mitteilt: Demnach
gibt es (Stichtag 31.12.2014) insgesamt 1.272.281.000 Katholiken auf der Welt.
Die Zahl der Katholiken sei weltweit überall gestiegen, "außer in Europa".
Weltweit kommen übrigens 3.060 Katholiken auf einen Priester, deren Zahl weltweit um genau 444 stieg und damit bei 415.792 liegt.

Etwas kess formuliert könnte man also behaupten, dass es mit der Kirche aufwärts geht...  ---> HIER !

Kommentare:

  1. In Deutschland geht's jedenfalls bergab,
    und das wundert niemanden wirklich.
    Die Kirche hier ist stinkreich, aber geistlich
    bettelarm...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin zwar nicht immer angetan
      von Ihren Zuschriften, Herr Becher,
      aber in diesem Falle
      muss ich Ihnen leider zustimmen.
      Es ist einfach traurig, und Sie können sich
      sicher vorstellen, wie so manches sorgenvolle
      Gespräch im Kloster verläuft.

      Löschen
  2. Deutschland ist nun vollständig hirnbefreite Zone:
    http://www.unsertirol24.com/2016/10/20/schueler-muessen-allahu-akbar-vortragen/

    AntwortenLöschen
  3. Dies Statistik zeigt einmal mehr, dass die grassierende Rede vom angeblichen "Priestermangel" ein Lüge ist. Die Linkskatholiken setzen sie seit Jahren gezielt ein, um damit ihre Protestantisierung der Kirche voranzutreiben, nach dem Motto: weil wir wegen "Priestermangels" nicht mehr jeden Sonntag überall die Messe feiern können, machen wir Wortgottesdienste, die sind doch genauso schön, oder wir beauftragen Pastis mit der Kommunion...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================