Samstag, 22. Oktober 2016

"Offensichtlich rechtswidrig" - Gerichtliche Klatsche gegen die Stadt Frankfurt wegen verkaufsoffenem Sonntag!

Die Katholische Arbeit-
nehmerbewegung (KAB)
und die Gewerkschaft "verdi" hatten gegen die Entscheidung der Stadt Frankfurt geklagt, die Läden in der Stadt am morgi-
gen Sonntag aus Anlass der Buchmesse geöffnet zu halten - und Recht bekommen. Erfreulich, dass damit der Sonntag als Ruhetag wieder einmal so deutlich gestärkt worden ist - und eine bittere Klatsche für die Stadt Frankfurt. 

Klar, dass viele Gewerbetreibende, die schon Personal für diesen Tag verpflichtet hatten, diesen angeblichen "Imageschaden" anders sehen. 
Man lese ---> HIER und HIER !