Samstag, 15. Oktober 2016

Organisierte Kriminalität: Bundeskriminalamt gibt zu, dass aktuell zwei Drittel der Täter Ausländer sind!

Der Anteil der deutschen Täter sei "deutlich gesunken", kann man im neuesten Bericht des Bundeskriminalamtes lesen, der heute in der "WELT" zitiert wird. Allerdings muss man auch zugeben, dass aktuell zwei Drittel (!) der 8.675 er-
mittelten Tatverdächtigen Ausländer sind.

Wie ich in solchen Fällen immer schreibe: Das kommentiere ich lieber nicht! ---> HIER !
Ergänzend dazu ebenfalls heute die Hiobsbotschaft, die in der "FAZ" nachzulesen ist: Die Chancen für Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt seien gering; nur jeder Dritte sei erwerbstätig. ---> HIER !
Es wird also noch gewaltiger Anstrengungen (und Kosten) bedürfen...

Kommentare:

  1. Zwei Drittel der Täter sind Ausländer,
    und das bei einem Anteil an der Bevölkerung in
    Deutschland von weniger als 11 Prozent.
    Vielen Dank, Frau Merkel!

    AntwortenLöschen
  2. Nähere Informationen bietet auch die Tagesschau:

    https://www.tagesschau.de/inland/bka-organisierte-kriminalitaet-101.html

    AntwortenLöschen
  3. ...wobei es nicht geschadet hätte,
    wenn der KREUZKNAPPE darauf hingewiesen hätte,
    was "organisierte Kriminalität" bedeutet; dies ist nicht
    zu verwechseln mit der allgemeinen Kriminalitätsrate!

    An den Fakten ändert das natürlich nichts,
    auch z.B. nicht daran, dass ein Drittel aller Inhaftierten
    in Deutschland Ausländer sind, europaweit sind es dagegen
    "nur" 22 Prozent:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article153076521/Jeder-dritte-Haeftling-ist-Auslaender.html

    Aber auch da gilt: Schau genau!
    Ein Ausländer hat eine größere "Chance", ins Gefängnis
    zu wandern, da z.B. Flüchtlinge eher im Blickfeld der
    Ermittler sind...
    Das ist keine Entschuldigung, aber vielleicht eine
    Erklärung!

    AntwortenLöschen
  4. Passend dazu die Meldung:
    WESENTLICH MEHR ILLEGALE FLÜCHTLINGE IN DEUTSCHLAND!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158776500/Asyl-Chaos-verhindert-neue-Illegalen-Schaetzung.html

    AntwortenLöschen
  5. Die politisch korrekte Schlagzeile hätte gelautet: "Jeder dritte Verbrecher ist ein Deutscher!"

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================