Dienstag, 11. Oktober 2016

Schnappatmungs-Alarm beim "FOCUS": Münchner Priester bittet um Spenden, aber ausdrücklich nicht für Flüchtlinge!

Skandal! Skandal! - Wie der "FOCUS" heute Nachmittag meldete, ist ein Pfarrer aus München ganz böse aufgefallen. Er hat doch tatsächlich schriftlich zu Spenden aufgerufen und dabei ausdrücklich vermerkt, dass Flüchtlinge davon nichts abbekommen werden.
Pfarrer Michael Schlosser hat auch eine Erklärung dafür: Sie erhalten Geld "aus anderen Quellen". Wie der "FOCUS" auf Nachfrage von ihm erfuhr, habe er "oft Unmut darüber" erlebt, dass andere arme Leute weniger oder gar kein Geld erhielten. Immerhin erwähnt der "FOCUS" dann doch, dass die Flüchtlinge bei der Arbeit der Pfarrei auch bedacht werden; für sie gibt es ein Extra-Konto der Pfarrei, auf dem "genug Geld vorhanden ist". - Na, das ist ja gerade noch mal gut gegangen...

Artikel im "FOCUS" ---> HIER !
Stadtpfarrer Michael Schlosser ---> HIER !
Der Pfarrer "zeigt viel Herz", heißt es anderswo ---> HIER !
Irgendwie finde ich es schon bemerkenswert, dass man aus solch einem simplen Sachverhalt, bei dem niemand zu kurz kommt, gleich solch eine Riesengeschichte macht...