Mittwoch, 19. Oktober 2016

Sogenannter "Reichsbürger" schießt auf Polizei und verletzt Beamten schwer!

Verschwörungstheorien
sind nicht harmlos. Manche Menschen verrennen sich derart in ihre Ideen und Vorurteile, dass sie zu einer Gefahr für andere werden können.
Was man heute erleben musste, mag als Warnung dienen - und als ein weiterer Anlass, den Ex-
tremisten aus allen Ecken noch mehr Aufmerksamkeit (und Überwachung) zu schenken. Vier verletzte Polizisten, davon einer schwer - das ist die vor-
läufige traurige Bilanz der Schreckenstat von Georgensgmünd in Bayern.

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER und HIER sowie die Videos HIER und HIER !
Für solche Gewalt gibt es keinerlei Entschuldigung, egal, wer sie verübt!

Kommentare:

  1. Wenn es um islamistische Anschläge geht,
    dann steht binnen Stunden für die Medien fest,
    dass es sich um einen Einzelfall handelt, um die
    Tat eines psychisch gestörten Täters,
    und seine Tat hat selbstverständlich gar nichts
    mit dem Islam zu tun.
    Jetzt bin ich mal gespannt, ob die Medien in diesem
    Falle ähnlich verfahren werden.
    Ich würde Wetten abschließen, dass man diesmal betonen
    wird, so seien sie nun mal, die Rechten...

    AntwortenLöschen
  2. Diözesaner Bürohengst19. Oktober 2016 um 15:20

    Dem Kreuzknappen danke für die klare Ansage!
    Man darf mal gespannt sein, welchen Eiertanz manche
    Tradis noch vollführen werden - oder man schweigt das
    einfach tot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird beschwiegen werden. Die unseren Staat ablehnenden "Reichsbürger" stehen den Tradis, die dauernd von "System", "Lügenpresse", "Unrechtsstaat" und dergleichen reden, ja zumindest nahe.

      Löschen
  3. Schrecklich: Ca. 20.30 Uhr lief über den Redaktions-
    ticker die Meldung, dass der schwerverletzte Polizist
    im Krankenhaus gestorben ist !!!

    AntwortenLöschen
  4. Kommando zurück - peinliche Polizeipanne!
    Erst meldete die Polizei
    den Tod des Polizisten, und jetzt sehe ich gerade,
    dass sie das eine Stunde später
    wieder zurückgenommen hat - der Mann lebt also noch!

    http://www.n-tv.de/politik/Polizist-kaempft-nach-Attacke-um-sein-Leben-article18893686.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider jetzt doch!
      http://www.sueddeutsche.de/bayern/eil-polizist-erliegt-nach-angriff-von-reichsbuerger-seinen-verletzungen-1.3214067

      Herr, erbarme dich!

      Löschen
  5. Reichsbürger sind Menschen, die sich zu viel auf rechten Seiten im Internet herumgetrollt haben und das hier wie dort gezeichnet Bild der Welt für die Realität halten.

    AntwortenLöschen
  6. Widerstand gegen den Tradi-Mainstream!22. Oktober 2016 um 00:03

    Reichsbürger sind Menschen, die zu viel Tradi-Seiten wie diese hier lesen und sich von der Dauerhetze gegen unser sog. "Schweinesystem" und die "Lügenpolitiker" enthemmen lassen
    Danke, Herr Kreuzknappe!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================