Freitag, 28. Oktober 2016

"Südländisch aussehendem Meerschweinchen saß Pups quer, Polizei machtlos!"

Es ist spannend, einen katholischen Blog zu betreiben. Täglich gibt's Leserreaktionen per Kommentar und per persönlicher E-Mail, manchmal mehr als 30 an einem einzigen Tag. 
Manches ist gleich ganz hervorragend für die Akte "Papierkorb" geeignet, aber manches geht mir auch ziemlich nahe und macht mich nachdenklich. 
So "kaue" ich gerade an einer durchaus wohlgemeinten Kritik eines Lesers, der findet, so manche katholische Inter-
netseite und mancher Blog - den "KREUZKNAPPEN" eingeschlossen - übertreibe es doch mit den Artikeln über nur scheinbar Wichtiges.
"Nicht schweigen, aber eben auch nicht südländisch aussehendem Meer-
schweinchen saß Pups quer, Polizei machtlos"
, formuliert er humorvoll, und für sowas bin ich bekanntlich immer zu haben.

Ja, was heißt das aber ganz konkret?
Sollte ich öfter einfach mal die Klappe halten?
Das hat der Leser auch nicht verraten, da muss ich jetzt irgendwie durch, vielleicht  sogar mit weiterem guten Rat aus dem Kreis meiner katholischen Leserschaft...