Freitag, 28. Oktober 2016

"Südländisch aussehendem Meerschweinchen saß Pups quer, Polizei machtlos!"

Es ist spannend, einen katholischen Blog zu betreiben. Täglich gibt's Leserreaktionen per Kommentar und per persönlicher E-Mail, manchmal mehr als 30 an einem einzigen Tag. 
Manches ist gleich ganz hervorragend für die Akte "Papierkorb" geeignet, aber manches geht mir auch ziemlich nahe und macht mich nachdenklich. 
So "kaue" ich gerade an einer durchaus wohlgemeinten Kritik eines Lesers, der findet, so manche katholische Inter-
netseite und mancher Blog - den "KREUZKNAPPEN" eingeschlossen - übertreibe es doch mit den Artikeln über nur scheinbar Wichtiges.
"Nicht schweigen, aber eben auch nicht südländisch aussehendem Meer-
schweinchen saß Pups quer, Polizei machtlos"
, formuliert er humorvoll, und für sowas bin ich bekanntlich immer zu haben.

Ja, was heißt das aber ganz konkret?
Sollte ich öfter einfach mal die Klappe halten?
Das hat der Leser auch nicht verraten, da muss ich jetzt irgendwie durch, vielleicht  sogar mit weiterem guten Rat aus dem Kreis meiner katholischen Leserschaft...

Kommentare:

  1. Werter Kreuzknappe,
    gewiss gibt es den einen oder anderen Artikel,
    bei dem man fragen darf, ob der unbedingt geschrieben
    sein musste, aber insgesamt heben Sie sich - auch durch
    Ihre humorvolle Art und den fairen Umgang mit anderen
    Meinungen - sehr wohltuend von vielen anderen Internet-
    angeboten ab.
    Also mein Fazit: Machen Sie im Grund weiter so wie gehabt
    und lassen die Trolle links und rechts einfach vor sich
    hin meckern!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte, wie Sie wissen, lieber Kreuzknappe,
    voriges Jahr in Fulda das Vergnügen, Sie persönlich
    kennenlernen zu können.
    Da Sie öffentlich anfragen, will ich auch öffentlich
    antworten:
    Sie liegen goldrichtig, und ich schätze Ihren Blog
    sehr, insbesondere auch die so erfrischenden und gut
    formulierten Predigten und Ihre zahlreichen Linktipps.
    Manchmal frage ich mich,
    wie Sie das in Ihrer knappen Freizeit eigentlich schaffen,
    aber meinen Respekt haben Sie, und wenn man Sie als "Tradi"
    bezeichnet, dann kann das nur im allerbesten Sinne des
    Wortes gemeint sein.
    Ich bete für Sie und wünsche Ihnen und Ihrer Familie
    Gottes Segen!

    AntwortenLöschen
  3. Das könnte den Herrschaften so passen,
    dass kritische und kenntnisreiche Blogs wie der
    "KREUZKNAPPE" sich nur noch selten äußern!
    Die üblichen Trolle würden jubeln!
    Bitte unbedingt weitermachen wie bisher.

    AntwortenLöschen
  4. Nö, es geht doch überhaupt nicht
    darum, dass der Kreuzknappe
    "sich nur noch selten äußern soll".
    Der von ihm zitierte Leser
    schreibt ja ausdrücklich: "Nicht schweigen".
    Aber, und das sehe ich auch so,
    seit einiger Zeit ist
    eine gewisse Schieflage zu beobachten -
    betreffend bestimmte Themen,
    sowohl von der Quantität (der auffälligen Häufung)
    der diesbezüglichen Beiträge
    als auch von der Qualität her
    (bis hin zum - ironisch-überspitzt formuliert -
    "quersitzenden Pups des südländisch aussehenden Meerschweinchens" ;-)).

    Es freut mich und es ehrt ihn,
    dass der Kreuzknappe
    solche Kritik nicht an sich abperlen lässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der echte Normalkatholik28. Oktober 2016 um 19:49

      Pjotr,
      sind wir schon so weit, dass wir die "bestimmten
      Themen" schon nicht mehr benennen dürfen?
      Um Ihnen da unter die Arme zu greifen:
      Der gesuchte Begriff heißt F L Ü C H T L I N G E !
      Der Witz ist ja, dass unsere Presse tagein
      tagaus in etlichen Artikeln darüber schreibt,
      aber der KREUZKNAPPE soll diesbezüglich den Mund
      halten und nicht schreiben, was sonst gerne unter
      den Teppich gekehrt wird.
      Es ist ein Jammer mit unseren politisch korrekten
      Linkskatholiken.

      Löschen
    2. Herr Echter Normalkatholik,

      1.) Nein, so weit sind wir überhaupt nicht.
      Und Sie brauchen mir da auch gar nicht
      unter die Arme zu greifen, denn:
      Mal ganz abgesehen von der eh schon
      richtungweisenden Formulierung "südländisch aussehendes Meerschweinchen" –
      vor 3 Tagen noch haben eine andere Kommentatorin und ich
      das Thema hier ausdrücklich benannt (ich bring´s gekürzt):

      Beate Seiler 25. Oktober 2016 um 18:04
      Eines der einflussreichsten Traditionalisten-Portale wird leider auch mehr und mehr zu einem der einflussreichsten Anti-Flüchtlings-Portale. Schade, es gab Zeiten, da war der "Kreuzknappe" in solchen gesellschaftpolitischen Fragen liberaler.

      Pjotr 25. Oktober 2016 um 19:45
      Frau Seiler,
      Sie sprechen mir aus dem Herzen! Dieses Blog wird traurigerweise immer mehr zu einem Anti-Flüchtlings- und Anti-Islam-Blog. Kein Tag hier mehr ohne mindestens irgendein solches Thema (als ob das der Nabel der Welt oder Deutschlands wäre,
      auch wenn AfD etc. so tun!) und in der Regel als Negativmeldung über das, was Flüchtlinge so anstellen, sehr häufig auch in Form eines dämlichen Pups-Themas.

      http://kreuzknappe.blogspot.de/2016/10/das-kann-doch-nur-satire-sein.html

      2.) Des Weiteren: Natürlich soll der Kreuzknappe
      zu diesem Thema nicht "den Mund halten",
      das habe ich doch oben schon erwähnt,
      mir ging es, s. o., schlicht um Quantität und Qualität
      und das, was ich und offenbar auch andere als Schieflage empfinden.
      Oder, wie ich vor 3 Tagen geschrieben habe:
      "Mein Wunsch: dass der Blogbetreiber
      in der Hinsicht mal endlich wieder "runterkommt"."

      3.) Im Übrigen: Ich bin kein "politisch korrekter Linkskatholik",
      sondern ein "Normalkatholik",
      wobei … klar: Sie sind natürlich der "echte Normalkatholik" …


      (Um das ausdrücklich zu betonen:
      Grundsätzlich weiß ich
      den "augenzwinkernden Tradi" Kreuzknappe
      sehr zu schätzen.)

      Löschen
  5. ein Priester (75 Jahre)28. Oktober 2016 um 18:34

    Ich habe auch schon so manche
    Schlacht geschlagen in meinen fast 50 Jahren
    als Priester.
    Mit einigen unwesentlichen Abstrichen machen Sie
    Ihre Sache gut. Weiter so!!!

    AntwortenLöschen
  6. Googlekontenloser meint:
    Lieber Kreuzknappe,
    dank Ihrer vortrefflichen Mischung aus "gut katholisch", "die Welt ist bunt" und akt. Tagesgeschehen zzgl. Verlinkung auf andere kath. relevante Blogger ersparen Sie mir seit Jahren das Aufrufen tatsächlicher oder sog. kath. Newsportale wie katholisch.de oder kath.net.
    Ihre Mischung gefällt mir sehr. Wie schaffen Sie das alles nur, und dazu in hoher Qualität ... Respekt!
    (Für Zweifler: Nein, der Knappe hat mich nicht bestochen.)

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================