Freitag, 14. Oktober 2016

Verräterisches Vokabular? - Die Kirche will sich mit einer Motorradmesse "besser vermarkten"!

Die Kirche muss sich wie Waschmittel
nur gut genug "verkaufen", dann finden die Leute auch Interesse an ihr?
Solche "Spartengottesdienste"        werden immer wieder angepriesen,
als Sonderangebote mit insgesamt viel Aufwand und langfristig eher mäßigem Erfolg, wie ich finde.

Nun ist es gerade also "in", sich über die Vermarktung durch Motorradgottes-
dienste
Gedanken zu machen. Naja...

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !