Mittwoch, 12. Oktober 2016

Während der Messe zur Firmung: Frau steckt den Leib Christi in die Handtasche!

Es kommt zwar eher selten vor (zumindest wird es nicht bemerkt), aber hin und wieder geraten solche Fälle wie der aktuelle doch in die Öffent-
lichkeit: Während einer Heiligen Messe, in der - wenn ich das richtig verstehe - einige Jungen in einer römischen Pfarrei gefirmt wurden, fiel einem Mädchen die Kommunion auf den Boden. Der die Firmung spendende Weihbischof be-
merkte dies offenbar nicht, und auch nicht,
dass die Mutter die "schmutzige" Hostie dann einfach in die Handtasche steckte... 

Doch offenbar wurde dies beobachtet und gemeldet, doch sonderlich einsichtig scheint
die betreffende Familie sich anschließend          nicht gezeigt zu haben...
  --  Man schaue ---> HIER und HIER !