Sonntag, 23. Oktober 2016

Wurde ein Flüchtling von Schaulustigen zum Selbstmord-Sprung aufgefordert?

Da ist der Humor meines ersten heutigen Artikels schnell verflogen, und Fremdschämen ist angesagt:
In den Medien liest man die traurige Geschichte eines Flüchtlings, der aus dem fünften Stockwerk in den Tod sprang, vermutlich dabei geradezu angefeuert durch einige Schau-
lustige. ---> HIER und HIER !

Was mir dabei allerdings auffällt, ist der Umstand, dass es in den Artikeln von dem Begriff "soll" nur so wim-
melt; bislang ist das also eher noch schlimme Spekulation und von der Polizei nicht bestätigt, wird zum Teil aber jetzt schon als Tatsache hin-
gestellt. Schlimm ist es in jedem Falle...

Nicht nur die "Gaffer" sind immer wieder ein Problem, z.B. auch bei schweren Autounfällen, bei denen mitunter sogar die Rettungskräfte behindert werden; auch im Internet kann man leider immer wieder von solchen "Ermunterungen" zum Suizid bzw. vom geradezu genüsslichen Zuschauen lesen... ---> HIER und HIER !
Ob man dem mit härteren Strafen beikommen kann?