Dienstag, 18. Oktober 2016

Zeitung schreibt Trauriges über München: "Abschiedsbrief einer verzweifelten Mutter"...

Es kommt sehr selten vor, dass ich gleich zweimal am Tag eine Portion meiner Internetfund-
stücke präsentiere, aber es ist derart viel zusammengekom-
men, dass ich gleich mal mit einem traurigen Abschiedsbrief einer Mutter beginne, die es in ihrer Wohngegend in München nicht mehr aushält. ---> HIER !

Linksradikales Demokratieverständnis? ---> HIER !
Baby zum Verkauf angeboten? ---> HIER !
Hasskommentare gegen Behördenmitarbeiter: Macht doch nichts?!
---> HIER !

Ist der Euro gescheitert? ---> HIER !
Selbstmord mit Hilfestellung der Polizei? ---> HIER ! 

1 Kommentar:

  1. Ich kann diese Mutter sehr gut verstehen
    und hätte, wenn ich so viel Geld hätte, ebenso
    gehandelt!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================