Dienstag, 8. November 2016

Das ist ja nur die Spitze des Eisberges...!

Bei einem Eisberg liegen, so kann man im Internet recher-
chieren, zwischen 80 und 85 % der Masse unter Wasser, es sind also maximal nur 20 % des Eisberges auf Anhieb sichtbar. 

So geht es einem Blogger wie mir auch, und zwar gleich doppelt: Wenn meine Leser hier einen Artikel lesen, dann lag davor eine schwierige - und vielleicht nicht immer geglückte - Auswahlentscheidung meinerseits. Durch eigene Recherche und durch Leserzuschriften sammeln sich pro Tag gut und gerne 30 bis 40 Themenvorschläge an, von denen nur ein Bruchteil zu einem Artikel wird, aus diversen Gründen. 
Das Eisberg-Modell passt aber auch für die Leserkommentare: Wie ich schon mehrfach erwähnt habe, geben die - für meinen Geschmack oft sehr interessanten - Leserzuschriften hier im Blog nicht "die" Meinung der Leserschaft wieder; im Vergleich zur Klickzahl auf die einzelnen Artikel sind es weniger als ein Prozent (!) der Leser, die sich zu einem Kom-
mentar bewegen lassen.
Ich denke, das sollten gerade meine neuen Leser zur Einschätzung des Blogs auch wissen... ---> HIER !