Sonntag, 6. November 2016

Entsetzen im Münsterland: Massenweise christliche Statuen beschädigt!

"Die Polizei geht... davon aus, dass die Taten einen religiös-ideologischen Hintergrund haben", kann man einer aktuellen Zeitungsmeldung entnehmen, auf die mich eine Leserin heute aufmerksam machte (danke!).
In Dülmen, aber auch an anderen Orten des Münster-
landes haben es derzeit Unbekannte auf katholische Statuen und Symbole abgesehen - da werden mutwillig Köpfe und Gliedmaßen abgeschlagen usw. - Vor einigen Wochen gab es, wie wir uns erinnern, eine ähnliche
Serie mit dem Abhacken von Gipfelkreuzen in den Alpen.

Einfach nur traurig, solche sinnlose Zerstörungswut, die die betroffenen Kirchengemeinde vor große finanzielle Probleme stellt... ---> HIER und HIER und sieben Fotos (dort weiterklicken) HIER !

Aus gegebenem Anlass, denn es ist schade, wenn Wortmeldungen verloren gehen...