Dienstag, 1. November 2016

Für muslimischen Bundespräsidenten ausgesprochen? - Das stimmt doch gar nicht, korrigiert Erzbischof Schick die Presse!!

Meine Leser sind seit Sonntag schon darüber informiert, was sogar bei "Radio Vatikan" bezüglich Erzbischof Schick und einem denkbaren mus-
limischen Bundespräsi-
denten
in vielen deutschen Medien die Runde machte
---> HIER !
Nun sah man sich in Bamberg doch genötigt, die Notbremse zu ziehen, angesichts einer Welle von Empörung.  Die Pressestelle des Erzbistums stellt klar, Erzbischof Schick habe es gar nicht so gemeint;
man habe ihn da falsch interpretiert: Er habe sich überhaupt nicht für einen muslimischen Bundespräsidenten ausgesprochen, sondern habe
auf eine entsprechende Frage nur gesagt, dass er dies grundsätzlich für möglich halte.
"Wenn dies geschehen sollte, werde die Kirche diese demokratische Entscheidung akzeptieren"
- so habe er auf eine "hypothetische Frage geantwortet"...

Man schaue dazu z.B. ---> HIER und HIER !
Na, da scheinen die Telefondrähte ja geglüht zu haben...