Sonntag, 6. November 2016

Heidenau in Sachsen: Fremdenfeindlicher Angriff auf drei junge Flüchtlinge!

Über sowas rege ich mich auf, und die allermeisten meiner Leser sicher auch: Wieder einmal eine fremdenfeindliche Attacke in Sachsen, in der 40.000-Einwohner-Stadt Heidenau. Wie es in den Medien heißt, wurden drei junge Flüchtlinge aus einer Gruppe heraus angepöbelt, dann körperlich angegriffen und dabei leicht verletzt. Der Bürgermeister hat bereits klar Stellung bezogen ---> HIER und HIER !
Es ist eine komplizierte Gemengelage dort, und viel Frust gibt's offenbar auch, wie eine persönliche Schilderung im "SPIEGEL" nahelegt. - Das mag alles sein, aber sorry: Gewalt, egal gegen wen und warum - das geht gar nicht! ---> HIER !