Donnerstag, 3. November 2016

In Bremen soll ein Muezzin in einer evangelischen Kirche zum Gebet aufrufen!

Andernorts wurde diese Idee bereits klar abgelehnt, aber in Bremen sieht das anders aus, wie die evangelische Nach-
richtenagentur "idea" über einen geplanten "musikalischen Gottesdienst" berichtet. - Müssen solche Provokationen wirklich sein?  ---> HIER !

Es geht weiter mit den heutigen Fundstücken aus den unendlichen Weiten des Internets, und da gibt's zum Ausgleich anschließend was zum Schmunzeln: "Sternstunde eines DHL-
Paketzustellers"
- lautet die spöttische Anmerkung dazu ---> HIER !
Bekanntlich wird es beim Berliner Flughafenbau nicht nur um Milliarden teurer, sondern es geht auch nur langsam voran. Das soll ein aktuelles Foto sein... ---> HIER !

Man kann alles auch übertreiben: In Köln will man vor dem Dom mehr Ordnung und Sauberkeit. Aber dieser neue Plan geht selbst der Kirche zu weit... ---> HIER !
... und zum guten Schluss: Auch bei den umweltfreundlichen Fahr-
gemeinschaften sollte man das rechte Maß beachten! ---> Video HIER !

Kommentare:

  1. Wieso Provokation? Es ist doch sehr ehrlich. Demnächst sprechen Käßmann und Bedford-Strohm anläßlich der kichlichen Heirat einer 10jährigen mit einem 85jährigen öffentlich das Islamische Glaubensbekenntnis. Und Marx et. all sprechen ein Grußwort. Hier versteht immer noch mancher nicht, dass die oberen Christentum als Persiflage sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie solten angesichts eines solchen Hasses und abgrundtiefen Zynismus gegenüber denen, die die großen Kirche in schwieriger Zeit führen, besser zur Beichte gehen. Sie werden sich für zehn Mal katholischer als Kardinal Marx halten - im Himmel sieht man das sicherlcih anders.

      Löschen
    2. Einatmen - ausatmen, einatmen, ausatmen. Was genau betrachten Sie denn als Zynismus? Schon gar als Haß? Sie kennen also die Meinung "des Himmels"(gehören Sie auch zu den sog. "Christen, die Gott und Christus nicht mehr erwähnen) zu Kardinal Marx (der mit dem selektiven,fakulativen Kreuztragen). Also da muss ich zugeben haben Sie mir etwas voraus. Ich kann nur sagen, dass ich Gottes Willen nicht kenne.

      Löschen
    3. Sie wissen selber ganz genau, was an Ihren obigen Posting Zynismus und Hass ist. Jedem, der das unvoreingenommen liest, springt das ins Auge.
      Und dass Sie "Gottes Willen nicht kennen" wollen, wird man angesichts Ihrer Einlassungen nur als bizarre Koketterie bezeichnen können. Sie gucken dem Herrn doch intimst über die Schulter, so dass Sie sogar wissen, dass ich nur ein sog. "Christ", aber kein Christ bin, weil ich vom "Himmel" und nicht von "Gott und Christus" spreche.

      Löschen
    4. Vielleicht lesen Sie einfach mal was ich geschrieben habe, statt Implikationen abzuleiten die sich angeblich aus gar nicht geschriebenem ableiten und fahren mal den Furor zurūck.

      Löschen
  2. Ich habe immer mehr den Eindruck,
    dass es vielen Vertretern der evangelischen Kirche
    angesichts des rasanten Mitgliederschwundes nur noch
    darum geht, durch auffallende Aktionen irgendwie doch
    wieder ins Bewusstsein der Leute zu gelangen.
    Ein Armutszeugnis, finde ich.

    AntwortenLöschen
  3. Mehr Leute in einem Volvo, als Christen in unserer Werktagsmesse. LOL!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================