Samstag, 19. November 2016

Medien berichten: Der IS enthauptet zwei Priester...

Das ist ja nur eine von vielen, vielen schrecklichen Greueltaten, bei denen Hunderte und Tausende sterben mussten, aber in der Öffentlichkeit wird es nun mal ganz besonders wahrgenommen, wenn man sich sogar an Priestern vergreift.
Zwei Priester wurden demnach vom IS ent-
hauptet, weil sie angeblich Spione gewesen sein sollen... ---> HIER !

Dies zeigt jedenfalls wieder einmal, dass alle Medienberichte, die so tun, als habe man den IS schon in der Tasche, leider dummes Zeug sind. Es ist wie ein Flächenbrand, der un-
kontrolliert lodert - hat man ihn an der einen Ecke gelöscht, flammt es woanders wieder auf.
Und das nächste Attentat irgendwo in Europa wird sicher auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn das gehört zur Taktik genau so dazu wie die Verbreitung solcher Enthauptungs-Nachrichten durch die Propaganda-
Abteilung des IS: Man will immer mal wieder die Botschaft aussenden: Schaut mal, bei diesem Katz-und-Maus-Spiel seid ihr trotz eurer mächtigen Militärmaschinerie die Maus und wir die Katze...