Samstag, 19. November 2016

Medien berichten: Der IS enthauptet zwei Priester...

Das ist ja nur eine von vielen, vielen schrecklichen Greueltaten, bei denen Hunderte und Tausende sterben mussten, aber in der Öffentlichkeit wird es nun mal ganz besonders wahrgenommen, wenn man sich sogar an Priestern vergreift.
Zwei Priester wurden demnach vom IS ent-
hauptet, weil sie angeblich Spione gewesen sein sollen... ---> HIER !

Dies zeigt jedenfalls wieder einmal, dass alle Medienberichte, die so tun, als habe man den IS schon in der Tasche, leider dummes Zeug sind. Es ist wie ein Flächenbrand, der un-
kontrolliert lodert - hat man ihn an der einen Ecke gelöscht, flammt es woanders wieder auf.
Und das nächste Attentat irgendwo in Europa wird sicher auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn das gehört zur Taktik genau so dazu wie die Verbreitung solcher Enthauptungs-Nachrichten durch die Propaganda-
Abteilung des IS: Man will immer mal wieder die Botschaft aussenden: Schaut mal, bei diesem Katz-und-Maus-Spiel seid ihr trotz eurer mächtigen Militärmaschinerie die Maus und wir die Katze...

Kommentare:

  1. Dank der Dummheit führender Politiker haben
    wir bekanntlich genug IS-Leute im Lande,
    die in der Praxis personell kaum rund um die Uhr
    zu beobachten sind.
    Man kann es mittlerweile sogar in den Medien nachlesen,
    dass die deutschen Nachrichtendienste Erkenntnisse
    dazu haben.

    AntwortenLöschen
  2. Wir werden da auch in Deutschland
    sicher noch böse Überraschungen erleben, dank der
    übereilten und unkontrollierten Flüchtlingspolitik.
    Und neuerdings schult der IS sogar Terroristen,
    wie sie als Flüchtlinge getarnt das Asylverfahren
    erfolgreich bestehen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/terrorismus-islamischer-staat-tarnt-kaempfer-als-fluechtlinge-14525445.html

    Danke, Mutti Merkel...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jorge Sensenbrenner19. November 2016 um 16:42

      Ich nicht.

      Ich finde vielmehr, "Merkel" mit solchen Morden überhaupt in Verbindung zu bringen, ist eine schlimme "Beleidigung" (tausendmal schlimmer als der Grusel-Storch).

      Löschen
    2. Tja, da es bei unseren Wutchristen inzwischen chic ist, sich den gewaltsamen Tod von "Mutti Merkel" zu wünschen (s. die Galgen bei den Pegida-Aufmärschen), sind solche Beleidigungen noch geradezu human...

      Löschen
    3. Kleiner Hinweis des Bloggers
      an Birgitta:
      Schauen Sie mal, was die Gegner des TTIP-Abkommens
      (aus der linken Ecke) für den SPD-Chef empfinden:

      https://pbs.twimg.com/media/CRLfiH0WgAAHJp1.jpg

      Da soll jemand also einen Kopf kürzer gemacht werden?!

      Löschen
    4. Leserin Birgitta versucht es immer wieder
      mit ihren linken Tricks,
      und jedesmal werden ihre Manipulationen
      hier im Blog von anderen aufgedeckt,
      und so ist es dann auch hier:
      - Beweisen Sie, welche Christen den gewalt-
      samen Tod von Angela Merkel gewünscht haben!
      - Was den Galgen "bei PEGIDA-Aufmärschen" betrifft,
      so wissen wir alle (außer Birgitta), dass es sich
      dabei um einen Einzeltäter gehandelt hat:

      http://www.focus.de/politik/deutschland/ja-ich-habe-den-galgen-gebaut-werkzeughaendler-bekennt-sich-zu-pegida-galgen-und-verteidigt-seine-aktion_id_5020041.html

      Das den Christen in die Schuhe schieben zu wollen,
      ist demagogisch und infam!

      Falls Birgitta mal schauen will:
      Bei den linken Demos gegen das TTIP-Abkommen
      hat man in Berlin gezeigt, was man mit
      dem SPD-Vorsitzenden Gabriel vorhat, nämlich
      Kopf ab, wenn er nicht spurt:

      https://pbs.twimg.com/media/CRLfiH0WgAAHJp1.jpg

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================