Dienstag, 22. November 2016

Neuer mexikanischer Kardinal: Trump-Mauerbau ist praktisch gar nicht möglich!

Da hat er sich aber weit aus dem Fenster gelehnt, der erst am vergangenen Samstag von Papst Franziskus kreierte Kardinal Carlos Agular Retes: Er glaube wie die meisten Mexikaner nicht an
die Idee vom Mauerbau, die Donald Trump im Wahlkampf immer wieder als Maßnahme gegen unerwünschte Migranten erwähnt hatte.
"Wer die Grenze kennt, weiß, dass das nicht möglich ist", erklärte er gegen-
über einer Nachrichtenagentur, wie z.B. der ORF berichtet. Die Mexikaner seien erfahren im Umgang mit Politik und wüssten, "dass vieles von dem, was gesagt werde, nicht geschehe"...  ---> HIER und HIER !
Ob das auch in deutschen Medien zu lesen sein wird?

Kommentare:

  1. Immerhin steht das jetzt auch bei "Radio Vatikan",
    das ist bemerkenswert.
    Es geht m.E. auch gar nicht um das Thema Mauer,
    sondern darum, wie in deutschen Medien fast hetzerisch
    auf Trump eingedroschen wird.

    AntwortenLöschen
  2. Wachte auf, liebe Tradis, auch die Trumps dieser Welt sind also nur Politiker, die nach der Wahl ganz anders handeln als im Wahlkampf versprochen.

    AntwortenLöschen
  3. Na, dem werden auch noch die Flügel gestutzt,
    diesem kessen Jung-Kardinal!
    Er hätte mindestens erklären müssen, wie böse Trump
    ist und dass er kein Christ ist.
    Das gehört doch zum katholischen Pflichtprogramm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach klassischer Tradi-Lehre, also vorkonziliar, ist Trump auch kein Christ, weil nicht katholisch, sondern protestantischer Ketzer, der als solcher höchstwahrscheinlich in der Hölle landet, denn "Extra ecclesiam NULLA salus!"

      Also bitte, liebe Tradis, bleibt wenigstens eurer Lehre treu und werdet vor lauter Trump-Besoffenheit nicht modernistisch...

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================