Mittwoch, 23. November 2016

Papst Franziskus hat Glaubenszweifel...

Heute war in Rom wie fast jeden Mittwoch päpstliche Generalaudienz.
Wie man einigen kirchlichen Medien entnehmen kann, erklärte der Papst dabei auch, er selbst habe auch manchmal Glaubenszweifel. "In einigen Momenten haben alle Zweifel", meinte er, und da sei er selbst keine Ausnahme, um dann das Entscheidende anzufügen: Solche Zweifel könnten auch genutzt werden, als Antrieb, sich genauer mit den Fragen des Glaubens zu beschäftigen. 

Da kann man sicher nur zustimmen, und ganz sicher ist er nicht der erste und auch nicht der letzte Papst, den auch mal Zweifel packen; das ist menschlich, wie wir wissen.
Man lese die kurzen Artikel ---> HIER und HIER !